Trotz Mittelohrentzündung fliegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey SasoriSanji,

ich hatte ebenfalls mal sehr starke Ohrenschmerzen kurz vor einem Flug. Bei mir hat mir die Ärztin empfohlen bei Start sowie Landung Kaugummi zu kauen, um damit die Ohren nicht sonderlich zu belasten und den Druck auszugleichen. Bei einer Mittelohrentzündung würde ich vorsichtig sein. Ferndiagnosen sind nun mal sehr schwer. Ich würde nochmals den HNO-Arzt um eine konkrete Antwort bitten, ob du nun fliegen "darfst" oder lieber abwarten solltest.

Mit freundlichen Grüßen

Simon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo:)
Ich würde mir nicht die Ohren reinigen lassen, dass kann noch größeren Schaden anrichten.
Ich kann bloss aus meiner Erfahrung sprechen. Meine Tante hatte auch mal eine Mittelohrentzündung und meinte auch trz Fliegen zu müssen. Das Ergebniss waren solche Horror Schmerzen das sie seit dem nie mehr ein Flugzeug betreten hat. Gut ich weiß nicht ob es bei dir auch so ist aber ich würde es nicht riskieren oder vorcher zumindest telefonisch noch mit deinem vertrauten Hausarzt absprechen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weg vom Gedanken die Ohren reinigen zu lassen, die sind bereits entzündet und sehr empfindlich und der Schaber ( Haken ) für die Reinigung wird es dann schlimmer machen.

Auf jeden Fall wenn Du fliegst Watte in die Ohren damit der Druckausgleich nicht zu hart wird und Du vor Schmerzen aus dem Sitzt springst.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung