Frage von Szeneputzer, 60

Trotz Marihuana Erwerbs Arbeitsvertrag bei der Post?

Hey, habe von der Post die Zusage bekommen als Briefträger dort zu arbeiten, nun wurde mir mein Führungszeugnis zugestellt und ich musste mit Erschrecken feststellen, dass dort 2 Delikte aufgeführt sind: Es handelt sich jeweils um den illegalen Erwerb von Marihuana in jeweils kleinen Mengen von jeweils ca. 2,5 Gramm. Beide Male erhielt ich eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 10 Euro.

Meine Frage ist nun:

Stellt die Post mich trotzdem ein?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Szeneputzer,

Schau mal bitte hier:
Post Arbeitsvertrag

Antwort
von Delveng, 42

Kürzlich wurde mir erzählt, dass der Erwerb von illegalen Betäubungsmitteln eine Grundvoraussetzung für die Einstellung bei der Post sein soll.

Antwort
von kenny2023, 60

Ich würde ja sagen weil 2,5 eine eher geringere menge ist.

Antwort
von Joschi2591, 48

Das ist eher unwahrscheinlich.

Kommentar von Szeneputzer ,

Kannst Du das begründen?

Kommentar von Joschi2591 ,

Die Post ist ein eher konservativer Arbeitgeber, der schon allein deshalb eher konservativ reagiert,. Hinzu kommt, dass sie sich die Bewerber, die sie einstellt, aussuchen kann. Und vermutlich stellt sie eben lieber Leute mit einem einwandfreien Führungszeugnis ein. Aber vielleicht hast Du ja auch Glück, und sie nimmt ihre Zusage nicht zurück.

Antwort
von WosIsLos, 50

Die wollen ein Führungszeugnis. Überleg mal selbst, was das bedeutet.

Kommentar von Szeneputzer ,

Ja das hab ich hier liegen, was soll Dein Kommentar jetzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten