Trotz Liebe zum Freund schon in einen Anderen verliebt, was am Besten tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kann ich völlig verstehen aber ich meine wenn dein freund dir das nicht geben kann das du glücklich bist dann finde ich so eine beziehung zwecklos genau in so einer situaction war ich auch mal. wenn dein freund dich nicht umarmt von alleine oder dir nicht genug zuneigung zeigt dann macht das kein sinn.wenn du bei den anderen ein bessseren gefühl hast dann versuch es doch mal .aber wenn du dein freund liebst kann ich das auch verstehen dann versuch halt mit ihn über diese probleme zu reden sag ihn was dir halt in dieser beziehung fehlt und was du dir halt gerne wünscht  .wünsch dir viel glück dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Johnny Depp hat mal gesagt:

"Wenn du zwei Menschen zur gleichen Zeit liebst, dann wähle den zweiten Menschen. Denn wenn du den ersten wirklich lieben würdest, hättest du dich nie in den zweiten verliebt."

Er ist was solche Fragen angeht vielleicht kein Experte, aber ganz unrecht hat der damit nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch, es zieht sich so ein roter Faden durch die Frauen Welt, ohne alle über einen Kamm zu scheren, an sich kann man es euch nur unheimlich schwer recht machen, wenn überhaupt. Im End-Effekt wird der fehler immer beim Partner gesucht und nicht bei sich selbst, der Punkt an der Sache ist anstatt dich hier auzukotzen könntest du einfach mal mit ihm drüber sprechen? Sowas tut man nämlich in einer Beziehung, dann tust du nämlich selbst etwas dafür das die Beziehung besser läuft ist das zu verstehen? Von uns hier kann dir niemand helfen und was ich echt traurig finde bzw. was ich mir gut vorstellen kann ist das du hier einfach nur hören willst wie böse dein Freund doch ist das er dir nicht alle 20 Minuten sagt wie doll er dich liebt und das du ja als begehrte Frau auch einfach einen anderen finden kannst indem du nur mit den Wimpern zuckst. Sich aber allerdings damit auseinander zu setzen ob das verhalten von deinem Freund evtl. irgendwas zu bedeuten hat? Vielleicht ist er unzufrieden und sagt dir nicht was los ist, wie dem auch sei es macht wenig Sinn hier weiter zu philosophieren, mach was du denkst aber sprich mit deinem Freund darüber was du denkst, ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blingding
08.01.2016, 14:56

Das Problem ist ganz ehrlich gesagt dass wir beide noch kaum Beziehungserfahrungen haben und ich habe ehrlich gesagt auch Angst davor mich immer bei ihm über meine "Beziehungsprobleme" zu beschweren bzw. sie anzusprechen weil ich 1. Angst vor einem Korb/Ablehnung habe bzw. dass es ihn nervt und ich zu hohe Ansprüche habe (aber ich fühl mich nicht so wohl so) 2. es ja peinlich sein könnte bei ihm um mehr Aufmerksamkeit "zu betteln" und er mich dann nur auf mein "Kommando" streichelt oder mehr Umarmt.. Ich möchte nicht die freundin sein die sich andauernd nur beschwert denn einmal hat er mir, wo ich über was reden wollte (bzw. schreiben weil wir uns grad nicht gesehen haben und ich auch zu feig war) abgelehnt, und gesagt er geht schlafen und sich sozusagen aus der Diskussion ausgebaut..

0

Mensch redet doch mal... Sag ihn doch, dass du das und das willst. Kann doch nicht so schwer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blingding
08.01.2016, 14:47

das habe ich bereits, ihn auf ein paar Sachen angesprochen z. B. dass er mir so selten schreibt. Er sagt "wer schreiben mag kann sich ja bei ihm melden" und dass er generell wenig schreibt.. 

die anderen sachen trau ich mich nicht so anzusprechen, habe Angst dass er abblockt, denn einmal hat er schon mal so abgeblockt..

0

Beziehungsprobleme diskutiert man sinnvollerweise nicht im Internet, sondern mit dem Partner.

Sag deinem Freund, dass du dir von ihm mehr Aufmerksamkeit wünschst und dass du dich in der Beziehung unwohl fühlst, weil du das Gefühl hast, dass er dich vernachlässigt und dir nicht die notwendige Wertschätzung entgegen bringst. Entweder er verändert dann sein Verhalten oder nicht. Wenn nicht, trenn dich. Es hat keinen Sinn, in einer Partnerschaft zu verbleiben, mit der man sich nicht wirklich wohl fühlt und in der sich das auch nicht ändert.

Eine offene Kommunikation über das, was dich stört, ist auch deinem Freund gegenüber fair. Er soll wissen woran er ist. Fremdgehen fände ich hingegen ausgesprochen daneben (aber das hast du ja anscheinend auch eh nicht vor). Wenn du dich in einen anderen verlieben solltest, bitte erst trennen und dann neu zusammen kommen, finde ich für alle Beteiligten besser.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blingding
08.01.2016, 14:51

Ich trau mich nicht zu sagen: "Bitte streichel mich auch mehr" oder "Bitte gib mir mehr Aufmerksamkeit" weil ich Angst vor einem Korb habe bzw. mich damit iwie. blamiere..weil dann bettel ich so um Aufmerksamkeit und dann tut er es noch gezwungenermaßen und ich wünsche mir halt dass er es von sich aus tut.. :/

1

Du kannst nicht 2 Typen gleichzeitig lieben! Wenn du, während du einen Freund hast, dich noch in einen anderen verliebst, dann ist das keine echte Liebe zwischen euch. Entscheide dich, wen du willst und dann bleib bei einem. Na ja, solange deine Verliebtheit deine Beziehung mit deinem Freund nicht zerstört, kannst du auch mit ihm zusammenbleiben. Ein paar Gedanken sind nicht schlimm, aber bevor du ein Verhältnis oder sowas mit dem anderen Typ anfängst, sag es besser deinem Freund. 

Ach ja, rede natürlich mit deinem Freund. Sag ihm, was du gerne hättest. Nur wenn man redet, kann eine Beziehung funktionieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blingding
08.01.2016, 14:58

Ich liebe ja nicht beide. Ich bin nur ein wenig verknallt in den Anderen. Das hab ich nie geschrieben, dass ich den anderen liebe.. für mich ist da ein großer Unterschied.

Wie gesagt, eine Affäre kommt nicht in Frage. 

Ja sagen alle, das problem ist nur WIE und ob ich mich überhaupt traue.

1

Was möchtest Du wissen?