Frage von KimsParadies, 70

Trotz leichtem Herzfehler und Narben vom früheren Ritzen zur Bundeswehr?

Hallo ^.^ Ich bin mir nicht sicher aber vielleicht kann mir jemand helfen :) Also seit ein paar Jahren ist es mein größter Traum später einmal zur Bundeswehr zu gehen (Feldwebel). Das Problem ist allerdings ,dass ich seit meiner Geburt einen Herzfehler habe. Ich bin aber weder sportlich eingeschränkt noch spüre ich irgendwelche Schmerzen, aber er ist eben da :/ Und das zweite Problem ist das ich früher, ist schon länger her, dachte ich könnte meine Probleme mithilfe von ritzen lösen. Was aber vollkommener Quatsch ist. Jetzt habe ich allerdings Narben an meinem linken Unterarm und zwar schon ein paar mehr :/ Ich bin mir aber zu 100% sicher das ich nie wieder rückfällig werde. Aber sollte ich in nächster Zeit doch noch eine Terapie machen, weil ich das wirklich für immer heilen will, würde das irgendwelche Konsequenzen für mein Berufsleben (bezüglich Bundeswehr) haben? Also nochmal meine Fragen sind: Kann ich trotz meines Herzfehlers und den Narben überhaupt zur Bundeswehr gehen? Hätte ich, wenn ich eine Terapie machen würde, eine schlechtere Chance bei der Bundeswehr genommen zu werden? Ich bin mittlerweile 15 Jahre alt, also könnten die Narben bis zu meinem 17/18 Lebensjahr ja noch verblassen oder? Danke für das Lesen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dhalwim, 49

Hallo KimsParadies

Grundsätzlich wird man ja bevor man zum Heer kommt, Medizinisch und Psychologisch untersucht (spreche aus Erfahrung, weil Österreich => Wehrpflicht => Stellung/Tauglichkeitsprüfung).

Ich habe mich auch einmal geritzt und sorgen gehabt, dass die Doktoren dies bemerken könnten und eine "Einweisung" machen o. ä.

Aber nach einer gewissen Zeit werden die Verletzungen wieder verheilen und Narben zurückbleiben die dann nach und nach schwer erkennbar sind. Jedoch halte diese besser von der Sonne fern, aufgrund der Pigmentierungen, denn wegen der Verletzung sind dort die Pigmente empfindlicher und somit schneller bräunbar (kriegt man fast nicht mehr raus), und somit ist es eindeutig erkennbar.

Was den Herzfehler betrifft, das müssen die Ärzte bestimmen, denn Ich kannte mal nen Arbeitskollegen der nach Abschluss seiner Ausbildung ins Heer kam, obwohl dieser einen Herzklappenfehler hatte und dennoch Grundwehrdienst leistete.

Sei aber vorsichtig, es gab Leute die "keine Lust" hatten auf GWD und deshalb mit absicht im Psychologie Test versagten, was ihnen einige Psychotherapien und andere Probleme bereiteten.

Hoffe konnte helfen.

LG Dhalwim ;) :D

Kommentar von KimsParadies ,

Dankeschön :)

Kommentar von Dhalwim ,

Bitteschön. ;)

Kommentar von Dhalwim ,

Achja, ließ dir bitte dies durch denn Ich habe noch was vergessen.

Ich weiß nicht ob das mit der Wundheilung Individuell ist, kann sein, dass dennoch irgendwelche "Streifen" zurückbleiben, jedenfalls war es bei mir so, dass sie nicht mehr gesehen wurden, weil Ich ja auch ziemlich weiß bin und auch weiße Streifen zurückblieben.

Kommentar von KimsParadies ,

Also ich bin auch ein sehr heller Hauttyp aber man sieht dunklere Streifen und ein "Strich" ist etwas breiter und rötlicher obwohl ich da nichts anderes wie bei den anderen gemacht habe :/ Aber wenn man darüber fährt spürt man alle gar nicht, beziehungsweise kaum noch.

Kommentar von Dhalwim ,

Versuche es mit einer Salbe oder einer Creme wie Bepanthen, ansonten musst du versuchen sie zu verstecken wenn es anders nicht geht.

Denn es gibt Menschen die nehmen solche Themen bitterernst und unlocker (ist auch gut so, denn sonst gäbe es anlass zur Sorge), und dadurch könnte potenzielle Zurechnungsfähigkeit verloren gehen.

Kommentar von Dhalwim ,

Ah hey danke für die Auszeichnung!

;)

Antwort
von fcb312, 50

Glaube das wird schwer.

Vor allem mit dem Herzfehler.

Und wenn man die "Ritzvergangenheit" bei dir sieht, könnte ich mir vorstellen, dass sie auch härtere psychische Tests mit dir durchführen werden.

Kommentar von KimsParadies ,

Aber was wäre wenn ich eine Bescheinigung vom Arzt hätte das der Herzfehler mich wirklich gar nicht einschränkt? Gegen Tests hätte ich gar nichts, da ich ihnen ja somit auch beweisen könnte, dass das nur so eine Kinderdummheit war.

Kommentar von fcb312 ,

Ob dich das wirklich beschränkt, kannst du nur unter Maximalbelastung sehen und dann kann es auch direkt richtig gefährlich werden. Es kommt sicherlich auch auf den bereich an, den du bei der bundeswehr anstrebst, aber wenn es irgendetwas körperlich anstrengendes ist, wird es wirklich schwierig

Kommentar von KimsParadies ,

Ich werde sehen wie es mit den Jahren wird und dann nochmal einen Arzt befragen. Dankeschön :)

Kommentar von fcb312 ,

ja das ist auf jeden fall ein guter plan :D 

vielleicht auch mal direkt bei der bundeswehr nachfragen, wie so die chancen stehen, wenn man einen leichten herzfehler hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten