Frage von HinataHime, 72

Trotz Klinik Aufenthalt immer noch down?

Ich habe wieder Selbstmordgedanken(darf es aber nicht tun),und denke daran mich wieder zu ritzen(schlimm zu ritzen). Das einzige positive ist,dass ich mich wieder im Unterricht konzentrieren kann,und halbwegs gut eine Maske aufsetzen kann. Ich hatte für kurze,dumme Momente überlegt wieder dahin zu gehen,aber ich weiß,dass es mir nichts bringt und ich will da auch nicht mehr hin. Und ich bezweifle auch,dass mir eine ambulante Therapie helfen kann.Ich bin einfach hoffnungslos und genervt von mir selbst.Ich sehe keinen Sinn mehr,darf es aber nicht beenden. Was soll ich denn machen?!

Antwort
von georgiaaa, 51

Also ich war 2 mal in einer Klinik und habe jetzt gemerkt dass es keinen Sinn macht immer wieder hin zu gehen.
Du solltest dahin wenn wirklich gar nichts mehr geht. Die machen dich nicht gesund sondern helfen dir zur Selbsthilfe. Wenn du gesund werden möchtest, musst du selber was tun. Dich ablenken, positiver denken, an all das schöne im Leben denken, an das denken was du hast, dass nicht alles sch***** ist. Jede schlechte Zeit geht vorbei, glaub an dich.
Irgendwann ist dann alles wieder gut

Antwort
von Mignon2, 33

Das einzige positive ist,dass ich mich wieder im Unterricht konzentrieren kann,

Zu allererst solltest du lernen, so einen tollen Erfolg richtig wertzuschätzen. Du hast schon sehr viel erreicht und darfst diesen Erfolg nicht unterbewerten oder gar übersehen.

Dein Klinikaufenthalt hat also sehr, sehr positive Resultate gezeigt. Da mußt du anknüpfen und mit der Therapie weitermachen. Wie kommst du auf die Idee, dass eine amublante Therapie nicht helfen würde? Das ist eine Vermutung von dir, die völlig falsch sein kann. Wenn du es nicht versuchst, wirst du es nicht herausfinden. Es wäre schade, wenn du den Erfolg des Klinikaufenthaltes jetzt dadurch auf's Spiel setzt, dass du die Therapie nicht fortsetzen willst und wieder mit dem Ritzen beginnst. Schade!

Rückfälle sind nie ausgeschlossen. Aber je besser und länger du dich therapieren läßt, um so seltener werden sie. Sei also nicht dumm und höre jetzt auf, sondern gehe entweder in die Klinik zurück oder lasse dich ambulant behandeln. Du wirst sehen, dass du mit der Fortsetzung der Therapie auf den bisherigen Erfolg aufbauen kannst und dass dein Zustand kontinuierlich nach oben in die richtige Richtung gehen wird.

Alles Gute, verliere nicht den Mut, du bist auf einem guten Weg....! :-)

Antwort
von Devsta, 1

Kurkuma. Das ist die Antwort auf all deine Probleme. Hatte auch schlimme Depressionen und Sehr viel ausprobiert doch das einzige was wirklich hilft und sogar mit sofortiger Wirkung ist Kurkuma. Einfach bisschen Pulver im ein Glas wasser mischen und Trinken. Das ist wirklich ein Wunder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community