Frage von Jagri, 93

Trotz Impfung Krankheit weitergeben?

Meine Freundin kommt bald aus einem tollwutgefährdeten Gebiet zurück. Sie ist gegen Tollwut geimpft. Meine Frage ist nun, wenn sie dort Kontakt mit Speichel eines infizierten Tiers hatte (egal ob Biss oder ablecken einer offenen Stelle/Schleimhäute) kann sie dann mich, da ich nicht geimpft bin, durch ihren Speichel infizieren? Eigentlich dürfte ja nichts passieren oder? Da man ja sagt, die Impfung ist nicht nur dazu da, um den Geimpften vor der Krankheit zu schützen sondern auch andere vor der Infizierung/die Verbreitung der Krankheit verhindern, oder täusch ich mich da?

Antwort
von Luftkutscher, 61

Die Tollwut könnte sie auf Dich nur übertragen, wenn sie selbst daran erkranken würde und im Endstadium der Krankheit ihr Speichel in eine Wunde bei Dir kommen würde. Da sie jedoch gegen die Tollwut geimpft ist, kann sie nicht daran erkranken und Dich folglich auch nicht infizieren. Eine andere Möglichkeit wäre, wenn sie ein tollwütiges Tier anfassen würde, ihre Hände mit Speichel dieses Tieres benetzen würde und Dir dann unmittelbar darauf tiefe Kratzwunden zufügen würde. Das müsste aber sofort geschehen, da Tollwutviren ausserhalb ihres Wirtsorganismus nur ganz kurze Zeit infektiös sind. Ausserdem würde die Dosis an infektiösen Viren wohl nicht ausreichen. um Dich zu infizieren. 

Antwort
von ButlerJames, 55

Für mich nur denkbar, wenn sie ein tollwütiges Tier ableckt und dich direkt danach küsst.

Kommentar von Luftkutscher ,

Auf diese Weise würde sich Tollwut wohl kaum übertragen lassen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community