Frage von putzfee1968, 73

Trotz Guter Noten nur eine Lehrstelle als Gebäudereiniger?

Ich habe eigentlich ein Gutes Zeugnis . Trotz des guten Zeugnisses habe ich noch keine Lehrstelle gefunden . Man hat mir jetzt eine Ausbildungsstelle als Gebäudereiniger angeboten. Was soll man da lernen ,das ist doch bloß Putzen. Aber ich will nicht arbeitslos sein . Würdet Ihr das machen ?

Antwort
von Xirain, 47

Man muss sich halt auch rechtzeitig bewerben.
Ab August fangen die Bewerbungen für 2017 an...

Also ich denke du hast dich einfach zu spät beworben.

Und da es eine zertifizierte Ausbildung ist, wirst du schon mehr lernen als nur Klos schrubben.
Sonst würde es ja keinen Unterricht geben...

Ob du das machen willst, musst aber du entscheiden.

Antwort
von Mabur, 50

Ich an deiner Stelle würde überlegen, was du lieber machen willst und bei möglichst vielen Unternehmen anrufen ob eventuell etwas ginge und das auch wenn es da nicht direkt eine Stellenanzeige gibt.

Antwort
von Silberkugel, 27

Erstmal stellt sich die Frage welchen Schulabschluss du gemacht hast und wie alt du bist. Außerdem spielt das Geschlecht eine Rolle, auch wenn es nicht gerne zugegeben wird. Es kommt zudem noch darauf an, wie du dich in Vorstellungsgesprächen präsentierst bzw. wie gut deine Bewerbungen gestaltest und welche Zusatzqualifikationen vorhanden sind. Gute Noten sind nicht alles, man muss was draus machen.

Antwort
von MickyFinn, 35

Welchen Abschluss hast du denn, und was meinst du mit ,,guten Noten"?

An deiner Stelle würde ich ein Halbjahres-Praktikum machen (Einstiegsqualifizierungsjahr). Das wird gering vergütet, aber kannst für den Zeitraum reinschnuppern, ob die Wunschausbildung dir zusagt (du besuchst für die Dauer auch parallel die Berufsschule).

Wenn du bei denen zufrieden bist, und sie mit dir, könnte es sein, das sie dir eine Ausbildung anbieten. Der Vorteil ist, die Praktikumsdauer wird der Ausbildungsdauer angerechnet ! Zudem hast du auch keine Lücke im Lebenslauf (ist sehr wichtig).

Natürlich immer weiter bewerben.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von Mignon4, 38

Die Lehrstelle entspricht deinem Nick. :-)

Ja, besser die Ausbildung als gar keine. Kann es sein, dass mit deinen Bewerbungsunterlagen etwas nicht in Ordnung ist? Lasse sie mal prüfen.

Antwort
von EdnaImmers, 21

Was spricht gegen eine Ausbildung in dem Beruf? Dünkel? Welche Art Ausbildung schwebt dir denn vor? 

Gebäudereinigung ist eine Wachstumsbranche - und praxisbezogen.

  Was du dann daraus machst ...... liegt wie bei jeder Ausbildung bei dir selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten