Frage von Kalle319, 58

Trotz Grippe kein Stuhgang?

Seit 4 Tagen ohne Stuhlgang bei Grippe? Also ich bin seit Montag also seit 4 Tagen an eine Grippe erkrank. Daher das ich absolut kein Fan von Medizin bin, dachte ich ich schaffe das so. Aber am nächsten Tag also Dienstag habe ich es schon nicht mehr ausgehalten. Kopfschmerzen und extremer Reizhusten der mich meist nachts nicht schlafen lässt. Ich schlafe eine Stunde und bin dann wieder für 2-4 Stunden und wach. Das einzige was ich nehme ist Paracetamol, für die Kopfschmerzen. Und jetzt habe ich gemerkt das ich seit 4 Tagen keinen Stuhlgang mehr habe. Ich geh noch zum Pinkeln auf die Toilette aber bis auf die Blähungen die ich seitdem habe, kommt nichts aus meinem Po. Was kann ich tun und wird das vielleicht irgendwann zum Problem? Weil bisher habe ich noch keine Schmerzen im Bauchbereich aber wer weiß ob das noch kommt. Kann mein Schließmuskel reißen?

Antwort
von silberwind58, 43

Du wirst ja auch nichts richtiges oder viel gegessen haben,oder? Wenn Du wieder fit bist und normal ißt,wird sich dein Stuhlgang auch wieder einstellen! Trink viel ,Tee oder Wasser mit Brausetabletten vitamin C.Gute Besserung!

Antwort
von mariontheresa, 44

Liegst du im Bett? Trinkst du zu wenig? Isst zu zu anderen Zeiten? Lieber etwas Ballaststoffarmes? Das alles kann die Verdauung durcheiander bringen. Wenn es dich sehr stört nimm ein Abführmittel ( rezeptfrei in der Apotheke). Oder warte einfach ab. Und nein, von etwas festerem Stuhlgang kann dein Schließmuskel nicht reissen.

Antwort
von Schnueffler00, 44

Trinken ist sehr sehr wichtig weil das Paracetamol sehr auf die Leber geht. Außerdem braucht der Körper viel Flüssigkeit bei dem Fieber.

Das mit der Toilette könnte daran liegen, dass du während der Grippe weniger isst und auch nicht so schwere Dinge.

Antwort
von Wonnepoppen, 40

Trinkst du ausreichend, ißt du eher wenig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten