Trotz Gipsbein ins Fußballtraining gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :)

Grundsätzlich sollte da nix dagegen sprechen, nur mitmachen kannst du eben nicht mit dem Gipsfuß.. ich würde einfach gehen, die freuen sich bestimmt.. ansonsten noch gute Besserung & 'nen schönen Sonntag :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde auf jeden fall gehen es bringt ja nichts zuhause zu sitzen
steigert vielleicht auch die freude bald wieder selbst zu spielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du nicht zusehen dürfen? Solange du nicht mitmachst - denn mit einem gebrochenen Fuß oder überhaupt irgendeiner Verletzung zu trainieren wäre äußerst unklug - ist doch alles gut. Also ich sehe kein Problem darin, wenn du dich einfach auf die Bank setzt und zuschaust. Das kann ja auch was bringen, immerhin kannst du dir dann alles ansehen und überlegen, was anders oder besser gemacht werden könnte und hast somit was zu tun ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, gehe hin als Zuschauer. Du freust Dich und die anderen werden sich freuen. Es wird zwar in den Beinen kribbeln, die Zeit des Nichtkickens musst Du aber in nächster Zeit "absitzen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hingehen und zuschauen - dagegen spricht doch gar nix.

nur solltest du wirklich keine kickversuche machen, wenn da was schief geht, könnte die krankenkasse hinterher probleme machen und dann sitzt du auf den kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hin gehen kannst du schon, aber nur zuschauen und nicht mitspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung