Frage von MariaWa2056, 26

Trotz fehlender Eignung angenommen werden?

Guten Tag, mein Name ist Maria und ich besuche derzeit die 10. Klasse einer Gesamtschule. Ich würde gerne auf ein berufliches Gymnasium, in die 11. Klasse gehen. Leider ist es so, dass ich aufgrund meiner Minderleistung in Physik (5) die Eignung nicht bekomme. Es ist so, dass ich schon seit der 7. Klasse Probleme mit Physik habe und es sich nicht ändert, egal was ich versuche und wie viel ich lerne. Die 5 bleibt immer. Jedoch würde ich meine Eignung bekommen, wenn ich nur wenigstens eine 4 hätte. Aber bald gibt es Zeugnisse und ich habe es wieder nicht geschafft mit Physik. Meine restlichen Noten sind gut und ich würde locker meine Eignung bekommen wäre dort nicht Physik. Jetzt ist es aber so, dass es auf dem beruflichen Gymnasium, auf welches ich gehen möchte, so ist, dass man in der 11. zwischen Chemie und Physik wählen muss. Mein Stufenleiter hat mir empfohlen ein Gespräch auszumachen mit der Direktorin des beruflichen Gymnasiums und dort mein Anliegen zu erklären, dass ich Physik sowieso nicht weiternehmen würde und sonst meine Noten stimmen und ob die mich dann trotzdem annehmen würden, da ich Physik ja sowieso nicht weiternehmen muss. Denkt ihr Schulen machen in solchen Fällen mal eine Ausnahme (Vorrausgesetzt es gibt genügend Plätze), oder halten sie sich streng an die Eignung? Mit freundlichen Grüßen Maria

Antwort
von Joshua18, 5

Die gymnasialen Oberstufen dürfen Dich nur aufnehmen, wenn Du die Berechtigung dafür erreicht hast.

Ohne Berechtigung kannst Du nur auf Privatschulen weitermachen, die aber auf die Externenprüfung vorbereiten.

Sonst brauchst Du erst eine Berufsausbildung für das Abitur auf dem 2. Bildungsweg (Berufsoberschule, Abendgymnasium, Erwachensenkolleg).

Mit Schulen, die nur zur Fachhochschulreife führen, kommst Du übrigens kaum noch zum Abitur !

Antwort
von henzy71, 11

Natürlich kannst dich bei der Schule bewerben, gegebenenfalls sogar mit Empfehlungsschreiben, aber sei nicht zu enttäuscht wenn es nicht klappt. Ich zum Beispiel singe für mein Leben gerne. Ich sitze im Auto, hab 'ne CD an und singe jedes mal mit. Trotzdem kann ich überhaupt nicht singen. Jetzt lass ich mir von meiner Freundin ein "Empfehlungsschreiben" aufsetzen und gehe dann mal zu DSDS..... Ob ich wohl in den Recall komme?

Antwort
von Laury95, 6

Wenn du den erforderlichen Abschluss durch deine Note in Physik nicht erreichst (erweiterter Sek. 1), dann kann auch die Schule da nichts machen, egal, zwischen welchem Fach du wählen kannst. Das ist im Schulgesetz vorgeschrieben und die Schule kann nur aufnehmen, wer den erforderlichen Abschluss auch hat.

Wenn du allerdings denkst, dass die dich nur wegen der 5 nicht nehmen würden, das denke ich nicht, denn du bist schulpflichtig und beim BG wird nicht auf das Zeugnis geachtet. Nur, wenn evtl. nicht genügend Plätze zur Verfügung stehen, aber Schulpflichtige werden eigentlich immer genommen.

Antwort
von Shae69, 15

Die Frage hast du eben schon gestellt, was ist mit der passiert? Lass dir ein Empfehlungsschreiben deines Lehrers oder Ähnlichem geben und du hast Chancen trotzdem auf die Schule zu kommen.

Antwort
von MoLiErf, 15

Du kannst sicher fragen- mehr als nein können die doch nicht sagen- dann hast du es aber zumindest versucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten