Frage von Inquisitivus, 83

Trotz Ersatzschlüssel ausgesperrt, wie nun die Tür aufkriegen?

Hey liebe Leute!

Ein Bekannter von mir hat frisch seine neue Bude bezogen und jetzt hat er folgendes Problem.

Einer der beiden H.Schlüssel steck vom Wohnbereich her im Schloss noch drinen, dann is die Tür zugefallen und er musste bei uns den Ersatzschlüssel holen. Doch dieser kann die Tür nicht öffnen, denn der andere Schlüssel steckt ja noch.

Bitte Leute, habt ihr nicht irgend eine Idee wie man das wieder hinbekommt?

Zur Tür:

Keine Schrauben, kein Briefkasten, Guckauge und nen Knauf mit dem Schloss, mehr nicht.

Ideen bisher:

  • E.T.Schlüssel rein und mit Hammer gegensämmeln, in der Hoffnung das der andere dann rausfällt -.-´.

  • Tür zerstören und die bezahlung einer neuen in kauf nehmen

  • Schlüsseldienst fragen

Antwort
von Odenwald69, 44

wenn der schlüssel innen steckt kann man diesen nicht mit einem gegenschüssel  raussoßen das geht nicht .

Das einzig sinnvolle einen schlüsseldienst zu holen.

Eine Tür zu zerstören geht nicht das ist  noch teuerer und könnte eine sofortige kündigung durch den Vermieter bedeuten !



Antwort
von diroda, 29

Den Schließzylinder ausbohren und die Tür mit einem Schraubenzieher öffnen. Dann einen neuen Zylinder mit Not- und Gefahrenfunktion einbauen. Der läßt sich auch von außen aufschließen wenn innen ein Schlüssel steckt. Vorsicht vor den vielen unseriösen Schlüsseldiensten. Seriöse dürfen nicht mehr wie 80 - 120 Euro kosten.

Antwort
von emib5, 46

Ruf den Schlüsseldienst. Aber achte drauf einen örtlichen, kleinen Handwerker zu nehmen und nicht die großen überregionalen.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 31

da gibt es zwei Möglichkeiten, entweder bohrt er selbst den Profilzylinder auf oder er holt einen Schlüsseldienst... 

Die erste Variante ist auf jeden Fall die günstigere Alternative, er braucht natürlich einen Stahlbohrer... Ein neuer Zylinder kostet vielleicht 10 Euro... 

Antwort
von MrZurkon, 54

Den Schlüssel von der anderen Seite reinhämmern ist keine gute Idee,dieses wird auch nichts bringen. Tür zerstören auch nicht,dass ist bestimmt teurer als den Schlüsseldienst zu rufen.

Kommentar von Djinneater ,

da wäre ich nicht so sicher

einfache türen kosten um 100€

das ist ne halbe stunde dienst+anfahrt ca

ich wäre da nicht so sicher

Kommentar von MrZurkon ,

Da es sich um die Haustür handelt ,ist es keine einfache Tür,der Einbau einer Tür kommt da auch noch hinzu.Der Schlüsseldienst ist definitiv billiger.

Kommentar von Inquisitivus ,

Aber wie schon gesagt wurde, den Vermieter gibts ja auch noch :O

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

man muss doch nicht die Türe zerstören, sondern nur den Profilzylinder aufbohren... 

Kommentar von MrZurkon ,

Genau, daher ist ein Schlüsseldienst sinnvoller.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

"Genau, daher ist ein Schlüsseldienst sinnvoller"

stimmt, die verlangen zwischen 100 bis 200 € und wenn man eine Bohrmaschine mit Stahlbohrer hat, dauert es vielleicht 5 bis 10 Minuten... Den "Stundenlohn" würde ich auch gerne mitnehmen... 

Kommentar von MrZurkon ,

Erstmal muss man das haben, dann muss man sich damit auch umgehen können. Du verlangst ,dass ein Mann auch automatisch mit einer Bohrmaschine umgehen kann und handwerklich begabt ist,dem ist leider nicht so....Schon alles erlebt.

Antwort
von beast, 35

Wenn Die Türe nach innen aufgeht  kann er den Trick  mit der Scheckkarte versuchen:  Anleitung  hier:

 Wenn das nicht geht, dann hilft wohl nur ein Schlüsseldienst.

Antwort
von Lovelikeu, 40

ich würde sagen, du holst den Schlüsseldienst, die kriegen das schon hin...

Antwort
von Xenia2311, 38

ich würde den schlüsseldienst fragen;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community