Frage von JanSlike, 99

Trotz Erkältung nach Köln?

Ich habe seit Freitag Mittag eine Erkältung, die ganz plötzlich kam. Sie fing mit Kopf und Halsschmerzen an, danach kam eine Temperatur von 38,7. Mittlerweile ist das Fieber komplett weg und ich habe noch leichte Halsschmerzen und Husten. Wir wollen morgen mit der Klasse nach Köln fahren und meine Frage wäre, ob ich mitgehen kann, oder lieber zuhause bleiben sollte. Ich würde gerne mit, aber will auch meiner Gesundheit nicht schaden, da ich am 26. nach Stuttgart fahren will. Schade ich mir damit, wenn ich trotz der - mittlerweilen nicht mehr ganz so schlimmen - Erkältung mitfahre? Würde ja viel laufen.. Ich war auch gestern schon beim Arzt, bzw Notdienst, die konnten aber nicht viel feststellen und haben mir nur Halsschmerztabletten verschrieben.

Antwort
von Minischweinchen, 55

Hallo,

also von einer wirklichen Erkältung kann man da ja wirklich nicht sprechen und das bissl erhöhte Temperatur. Mein Gott, stell Dich mal nicht so an. Ich glaube, es geht Dir halt eher darum, das Du am 26. fit sein willst.

Sonst kann Euch so schnell auch nix umhauen, aber wegen so ein bissl Husten und Halsschmerzen, von Fieber kann man da ja wirklich auch nicht sprechen, dann gleich zum Notdienst gehen. Die werden sich auch ihren Teil gedacht haben. Der Notdienst ist für wirklich kranke Menschen gedacht und auch für welche, die eine richtige Erkältung und auch wirklich Fieber haben.

Das der Notdienst nicht viel feststellen konnte, ist mir schon klar, weil wo nix ist kann er auch nichts feststellen.

Also lass Dich mal nicht so hängen!

Gruss!

Kommentar von JanSlike ,

Nur zur Info, ich bin öfter Erkältet und das auch nur minimal, aber diese Erkältung war heftiger, auch wenn ich sie eher locker beschrieben hab. Die Halsschmerzen haben sich bis in die Ohren und in den Nacken gezogen, wurde erst vermutet, dass ich Scharlach habe. Und der Notdienst ist auch einfach nur eine ärztliche Hilfe für die Wochenenden.

Kommentar von JanSlike ,

Komisch, was du unter einer ''richtigen'' Erkältung und Fieber verstehst. Ab 38 Grad hat man Fieber und wenn man sich dann sehr angeschlagen fühlt und Nachts nicht schlafen kann wegen schmerzen, dann geh ich lieber zum Arzt..

Kommentar von Minischweinchen ,

Ups, da hab ich Dich wohl an der richtigen Stelle erwischt!

Du hast doch selber geschrieben, das es Dir schon besser geht, Du auch kein Fieber mehr hast. Genauso hast Du geschrieben, der Notdienst konnte nicht viel feststellen und jetzt ist plötzlich von Scharlach die Rede?

Wenn es Dir so schlecht ging, dann hättest Du um einen Hausbesuch bitten sollen und nicht dort selber hingehen, hättest ja umkippen können.

Ja, es ist alles darüber Fieber, aber es kommt ja auch immer drauf an, wie hoch das Fieber ist und wenn Dir der Arzt nichts fiebersenkendes gegeben hat, dann ist das zu verstehen, da dies ja jetzt nicht so eine hohe Temperatur ist. Du siehst das halt anders, bei Dir ist wahrscheinlich alles, was nur minimal erhöht ist, halt auch gleich Fieber. Das sieht halt jeder anders.

Dein Einwand mit dem Notdienst soll, ist mir zwar nicht ganz klar? Und vor allem, was heißt hier "nur". Die Praxis ist geöffnet für Notfälle - darum Notdienst (Aha!!). Ob man dann selber wirklich ein Notfall ist, muss jeder selber wissen.

Es geht doch darum oder hab ich irgendwas falsch verstanden, ob Du nach Köln mitfahren kannst oder sollst?

Dir geht es besser, Du hast kein Fieber , nur noch ein bissl Halsweh. Da kann man doch mitfahren. Ich mein damit, das man wegen ein bissl Erkältung doch nicht immer gleich zuhause bleiben muss.

Aber Du willst ja anscheinend nur dies hören, damit Du am 26. fit bist. Dann bleib doch einfach daheim, das willst Du ja auch im Grunde, aus die Maus. Thema erledigt.

Du wolltest doch eine Meinung zu Deiner Frage, dann akzeptier doch einfach die Antwort, auch wenn sie nicht das ist, was Du gerne hören wolltest. Weil, wenn Du eh nur das annimmst, was Dir gefällt, dann kannst Du Dir im Grunde die ganze Frage sparen.

Also nimms nicht so ernst, sondern bleib ganz locker. Es ist einfach meine Meinung und mein Tipp für Deine Frage. Ich finde halt einfach, das man aus einer Erkältung nicht immer gleich ein Drama machen sollte. Für Dich ist eine Erkältung halt was schlimmes, auch gut. 

Ist doch nicht böse gemeint. Ich wünsch Dir gute Besserung und schöne Weihnachten!

Antwort
von Desmond57, 52

Du packst das schon, überanstreng dich nicht, halte dich warm, und wenn du dich morgens fit fühlst dann ab nach Köln und bis stuttgart bist du bei guter Erholungsphase sowieso auf den beinen..!!

Antwort
von Schocileo, 37

Wenn ihr viel lauft würde ichs lieber lassen, anstatt mich da durch zu quälen.

Antwort
von webya, 57

da kannst du morgen mitfahren. 

Kommentar von JanSlike ,

Ja, ich schaue noch wie es mir im laufe des Tages geht. Meine Stimme  ist auch ein bisschen angeschlagen.

Kommentar von webya ,

Ja, das ist aber ja kein Drama. Es sind ja auch noch fast 24 Stunden bis dahin.

Antwort
von steinchen78, 30

Du willst deiner Gesundheit nicht schaden? Das ist ja richtig. Denke bitte auch daran, dass du andere auch schadest, wenn du sie anstecktst. Also bleibe daheim.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community