Frage von MarokoMacho, 21

Trotz der Kündigung und des Aufhebungsvertrags meldet der Arbeitgeber mich nicht ab. was kann ich in diesem Fall tun?

Hallo, Brauche dringend Hilfe. Ich habe bei einer Zeitarbeitsfirma nur 1,5 Monate (45 Tage) gearbeitet habe. Die Kündigungsfrist war 1 Woche. Ich habe am 02.08 mit dem Arbeitgeber über die Kündigung gesprochen und am 08.08. 2016 haben wir einen Kündigungsfertrag untergeschrieben und damit wurde meinen Arbeitsvertrag beendet. Aber Ich habe heute wie Minijob Zentrale als auch mein zuständiges Finanzamt angerufen und beide Einrichtungen sagen, dass ich nicht abgemeldet bin (Obwohl ich vor 2 Wochen einen Aufhenungsvertrag untergeschrieben) und mein Arbeitsvertrag noch läuft. Ich muss morgen einen neuen Vertrag unterschreiben und dann sind schon zwei Verträge, was genau Steuerklasse 6 Bedeutet und viele Abzuege umsonst. Was kann ich tun? die Zeitarbeitsfirma sagt, dass ich abgemeldet bin (also sie luegen) und sie waren gesetzlich verpflichtet, dass sie mich vor 2 Wochen zu abgemeldet. und was ist in diesem Fall die beste Lösung. Danke im Voraus

Antwort
von Liesche, 10

Leg Deinen Kündigungs- bzw. Aufhebungsvertrag beim Finanzamt usw. selbst vor, damit sie das registrieren können. Dann bekommst Du auch nicht Steuerklasse 6!

Antwort
von UserDortmund, 9

Kündigung als Nachweis entsprechend nutzen

Kommentar von MarokoMacho ,

wie kann ich nutzen? wenn Finanzamt sagt, dass nur der Arbeitgeber mich abmelden darf und kann.

Antwort
von brummitga, 13

aber Kündigung und Aufhebungsvertrag sind doch unterschiedliche Geschichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten