Trotz Depressionen auf einen Freund, der sich nun mehr erhofft, evtl. eingehen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hi erstmal, habe auch lange starke depressionen gehabt. von 12 - Ende 18  bin jetzt ende 19 und habe auch mit 17 meine Ausbildung usw. alles deswegen hinschmeißen müssen. Bin damals sogar auf der Straße gelandet durch all das. Mein Tipp: wäge alles genau ab. Damals habe ich in der tiefsten phase meine depression meine Frau kennengelernt. Sie hatte so viel verständnis für meine Situation und hat mich damals quasi "gerettet". So viel verständnis hätte ich dort ausserhalb meiner Familie nicht erwartet. Seit dem geht es für mich aufwärts. Menschen brauchen Partner jeder sehnt sich nach nähe und Liebe zu jemand anderem. In deinem Alter kommt man an einen Punkt an dem die Familie einem oft nicht mehr die art zuneigung geben kann die man sich erwünscht. Das hat mir damals so geholfen die kleinen zärtlichkeiten die kleinen sachen die jeden noch so beschissenen Tag gerettet haben. Wir sind dann ziemlich schnell zusammengezogen und bauen uns seit dort jeden Tag ein stück weiter unsere existenz auf. In 20 Tagen kommt unser Sohn zur welt. Das Leben ist jetzt mittlerweile so schön für mich geworden. Ohne Sie ? Never! Also wenn du da etwas spürst bei Ihm und Du dir jetzt nicht sicher bist, dann versuch mit Ihm zu reden. Wenn er wirklich gefühle für dich hat wird er sich deiner annehmen und alles daran setzen eure gemeinsame Zukunft zu verwirklichen. Ob mit oder ohne Ihn einfacher wird dein Weg in keinem Fall. Depressionen sind hinterlistige biester die auch nach Jahren immer mal wieder an dein oberstübchen klopfen. Wenn du unverbindlich reden willst dann können wir das gerne tun. Der einzige weg ist kommunikation und darüber reden.  Aber das musst du im Endeffekt selbst entscheiden jeder geht einen anderen weg, trifft andere Menschen, andere entscheidungen und du kannst jetzt nicht wissen wie er darauf reagiert. Lass dich von deinem inneren Leiten, hör in dich hinein dann wirst du schon die Richtige entscheidung treffen.

Ganz Liebe Grüße und das wird bin da zuversichtlich :)

Raoul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allmyworries
08.12.2015, 03:20

wow echt vielen Dank! Schön zu hören, dass für dich alles noch so schön ausgegangen ist. Mittlerweile ists bei mir auch schon so weit, dass die Beziehung zu meinen Eltern schlechter wird. Zu meiner Schwester sogar schon länger, sie wohnt allerdings auch schon 4 Stunden entfernt und ist am studieren. Durch den baldigen Klinikbesuch (ob stationär oder Tagesklinik ist noch nicht entschieden) erhoffe ich mir da aber auch eine Verbesserung. Deine 2. Antwort habe ich auch gerade gelesen. Ich denke auch, dass ich es erstmal nur bei Freundschaft belassen möchte, da ich doch schon ein Problem damit habe Leute "an mich ranzulassen", was Gefühle angeht. Bis jetzt hab ich da auch immer abgeblockt, sobald Freunde von mir anfingen sich eine Beziehung mit mir aufzubauen. Aber bei ihm könnte ich mir schon vorstellen ein wenig darüber zu reden. Dir wünsche ich viel Glück weiterhin, besonders mit deiner zukünftigen kleinen Familie! Liebe Grüße und nochmals ein riesiges Dankeschön :)

1

Liebe allmyworries,

ob da was zwischen euch laufen kann, könnt/müsst ihr beide entscheiden. Da kann und ollte hier niemand was genaue zu sagen. Natürlich ist das ein Handicap, wenn du unter Depressionen leidest, aber eine gute Freundschaft kommt auch damit klar.Deswegen musst du das m.E. dein Problem nicht vor ihm unbedingt geheimhalten, auf Dauer  stelle ich mir ein solches Geheimhalten zudem schwer möglich vor. Du musst ja nicht gleich alles auf einmal erzählen, kannst ja erst mal mit vorsichtigen Aedutungen beginnen. Ob und wieviel du ihm erzähen magst, dürfte auch von dem Vertrauensverhältnis zwichen euch beiden abhängen- habt ihr auch schon ersnthaftere Themen besprochen oder war das bis jetzt eher smalltalk?

Die eventellen sozialen Unterschiede sollten auch nicht ein Hndernisgrund für eine gute Freundschaft sein. Das heißt zwar noch lange icht, dass es da vielleicht nicht doch Probleme geben könnte, aber ds würde ich riskieren bzw. davon würde ich mich nicht vora ausbremsen lassen. Wichtig ist, dass du deine Problematik ernst nimmst, da nichts beschönigst und in der Therapie versuchst diese möglichst gut zu überwinden, bzw. auf em Weg dzu ein gutes Stück voran zu kommen. Das wäre gt für dich und für jede Art von Beziehung, die du eingehen möchtest.

Wenn dir der Junge gefällt, dann stelle dich nicht vorab einem evtl. Glück in den Weg, seid ehrlich  und far zueiander- eine gute kameradschaftliche Freundschaft könnte auf jeden Fall drin sein und wenn ihr beide wollt und dafür was tun wollt- wird´s vielleicht auch mehr. Lasst euch Zeit und setzt euch nicht unter Druck. Es ist nicht einfach- aber auch nicht unmöglich.

Liebe Grüße, Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

edit: Und auch in der "friendzone" kann dir geholfen werden auch wenn du Ihn nicht Liebst und das zerbricht sind dann immer Freunde da die dich auffangen können und mit denen du deine Situation bereden kannst. "Du wirst nie Vertrauen ernten wenn du keines säst .
"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu mal was clevers und sag ihm die Wahrheit.

Komm ihm ruhig körperlich näher, wenn du das auch möchtest. Denn man lebt nur einmal und Sex macht Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tatsache, dass du die Frage hier stellst und sehr viel Unsicherheit zeigst, rät mir dir ein klares Nein zu sagen. Freunschaft ja, aber Liebesbeziehung nein. Solange du nicht mit dir selbst ins Reine kommst, wird eine Beziehung höchstwahrscheinlich auch nicht halten und das würde dich nicht auf bessere Wege bringen. Liebe und wertschätze dich selbst, bevor du von anderen geliebt werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht erzählst du ihm davon. Entweder er wird sich von dir abwenden, was, wie ich leider schon erlebt habe vorkommen kann, sei es, weil die Menschen in eine Situation geraten, die ungewohnt für sie ist und in der sie Panik und Unwohlsein fühlen oder aber er hört dir zu und kann dir helfen, glücklicher zu sein und einen Menschen dazuzugewinnen, dem man alles erzählen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast offensichtlich Angst, seine Freundschaft zu verlieren. Denn sonst würdest du ihm wohl reinen Wein einschenken.

Eigentlich verdiente er ja schon, die ganze Wahrheit zu erfahren. Wenn er dann zu dir hält, könnte er dir sehr viel Rückhalt und Selbstvertrauen schenken.

Er wird sicher verstehen, dass du nun erst mal Zeit brauchst, mit dir selbst ins Reine zu kommen.

Du kannst ihm ja vorerst sagen, dass du Probleme hast und deshalb noch Zeit brauchst. Wenn er nachhakt frage ihn: "Und wie wirst du reagieren, wenn du alles erfährst?" Ich hoffe, es spornt ihn dann an, dir zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht würde er dir gut tun damit du wieder auf die Beine kommst. Das wirst du aber nie erfahren wenn du es nicht versuchst. Während seiner Gegenwart hattest du doch Freude oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allmyworries
07.12.2015, 02:32

aber die habe ich glücklicher Weise auch bei all meinen anderen Freunden. Die wissen zwar alle nichts davon, lenken mich aber trotzdem immer unbewusst ab. Von mir aus würde ich ehrlich gesagt, nichts ernstes bei uns beiden ansteuern.

0
Kommentar von vibro3003
07.12.2015, 02:35

Nun. Du musst wissen ob du etwas / mehr für ihn empfindest oder nicht. Wenn nein und er macht den Anschein, dass er mehr will kläre, dass du nicht mehr willst. Vl. will er die ja auch. Nur helfen und sieht sich als Freund.

0

Also wenn du nichts machen willst dan mach nichts aber denk darüber wenn er möchte und du nicht desinteressiert bist wieso nicht?
Eine Beziehung hilft manchen aus der Depression du kannst auch das mit der schule sagen wenn du dich schlecht fühlst aber wenn er mehr wissen möchte dann sag ihm das du nocht so weit bist oder das es familiäre gründe hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat ja nicht deine depressive Seite kennen gelernt. Das was er kennen gelernt hat, scheint ihm ja zu gefallen. Evtl. auch mal eine Chance für dich, einfach die andere Seite etwas zu vernachlässigen ;)

Jeder hat so seine Leichen im Keller. Wenn man eine Beziehung anfängt, schaut man allerdings eher in die Zukunft, als auf die Vergangenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine chance.. sobald du ihn in die friendzone wirfst siehst du ihn nie wieder .. schon garnicht wenn er wie du sagst so wohlhabend ist ... und sei doch froh ... du hast keine gefühle für ihn also hätte daraus eh nichts werden können ( freundschaften zwishen den geschlechtern funktionieren nur wenn keiner der beiden seiten gefühle entwickelt) .. und sei ehrlich zu ihm wenn du ihn schon in die friendzone wirfst ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?