Frage von ariane56, 68

Trotz Deo stinken?

Hallo:) Brauche euere Hilfe Ich bin ein sehr hygienischer Mensch daher Dusche ich jeden Abend und benutzte regelmäßig Deo.

Vorgestern habe ich bemerkt das ich nach Schweiß stinke, obwohl ich nicht geschwitzt habe und ausreichend Deo benutzt habe. Das ist komisch normal rieche ich nie so extrem nach Schweiß

Kann mir jemand sagen was dass sein könnte kann es auch am Deo liegen??

Danke im Vorraus

Antwort
von heide2012, 26

Da du auch während des Schlafs "schwitzt" (das tun alle), solltest du entweder morgens duschen oder wenigstens morgens noch einmal die Achselhöhlen waschen und dann das Deo anwenden.

Deo nach dem abendlichen Duschen vor dem Zubettgehen zu benutzen, das bringt gar nichts.

Außerdem kann es auch sein, dass deine Kleidung aus Kunstfasern oder zu einem sehr hohen Anteil aus Kunstfasern besteht.

Die tragen auch zum Entstehen des Schweißgeruches bei.

Mal zum Thema "Schweiß" informieren kannst du dich hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9F

Antwort
von Apfel2016, 37

Ja es kommt auch drauf an was für ein Deo man benutzt...Die meisten Deos übertönen ja nur den Geruch, wenn du also stark schwitzt, kann das Deo "versagen".

Ich benutze immer ein Antitranspirant. Das verhindert das Schwitzen.

Wenn dich der genau Unterschied interessiert, kannst du hier nachlesen:

http://www.kosmetik.org/tests/arme/unterschied-deo-und-antitranspirant

Antwort
von Argui, 14

Ich verrate dir mal einen absolut einfachen Trick, wie du effektiv Schweißgeruch- ohne Chemie- bekämpfen kannst... es wirkt vllt ziemlich hippie-mäßig, aber probiere es mal mit frisch gepressten Zitronensaft!

Ich selber habe unter den armen immer ganz schön doll nach schweiß gestunken. Aber deos mochte ich nicht wegen der chemie und weil es meistens eh nix gebracht habe. Dann habe ich es mal mit zitronensaft probiert... und war selbst verblüfft. eine einmalige Anwendung verhindert sogar bis zu zwei tage jeglichen schweißgeruch! ich war schon auf festivals am letzten tag der einzige, der nicht nach schweiß gestunken hat- zum erstaunen all meiner kumpels!

Also probiers! Jeden morgen eine kleine Portion in die Achseln schmieren... nach dem Rasieren brennt das zwar- aber das steht man durch^^ es ist naütrlich und bisher DAS EINZIGE, was meiner Erfahrung nach auch wirklich was bringt... und das nicht nur präventiv

Anschließend würde ich aber nur noch mit Parfüm den Körpergeruch aufarbeien... die Kombi mit Deo habe ich noch nicht probiert- brauch ich auch nicht^^

Antwort
von PharaoRamsesII, 35

Wenn du mit einem Deo deine Poren in den Achseln zuklebst, wird dein Schweißgeruch ja nur überdeckt. Der Schweiß dringt trotzdem aus deinen Achseln, wenn auch weniger.

Aber wenn dein Schweiß recht stinkt, solltest du einfach viel Wasser trinken und dich gesund ernähren, dann wirst du nicht mehr stinken.

Etwas Körpergeruch ist normal, und dafür sollte man sich meiner Meinung nach auch nicht schämen. Es ist viel gescheiter, etwas Körpergeruch auszusenden als sich seine Schweißporen zu verkleben.

Natürlich kann es auch an deiner Kleidung liegen. Generell gesagt riecht Kleidung aus reiner Baumwolle nicht so stark, wenn du etwas schwitzt.
Polyester - Shirts fangen bei mir auch bei wenig Schweiß schnell zu stinken an.

Und ja, es ist das Shirt - wenn ich es ausziehe, rieche ich unter den Achseln kaum.

Antwort
von yoda987, 17

Ich kenne das. Duschen, Deo, frische Sachen anziehen und nach 2 Stunden stinkst du wieder wie ein Obdachloser. Hier meine Tipps für dich:

 Dusche dich morgens oder ca. 1 Stunde bevor du ``raus gehst´´. 

Solltest du stark schwitzen verwende einen Anti Transpirant (z.b. Hidro Fugal), der verhindert, dass du zu viel schwitzt und im nachhinein der Gestank dadurch entsteht.

Verwende zusätzlich ausreichend Parfum

Achte darauf deine Wäsche richtig zu waschen d.h. auch mal die 40° Wäsche auf 60° waschen und einen Weichspüler verwenden, denn häufig stinkt die Kleidung zuerst weil nicht heiß genug gewaschen worden ist (bei 99% der Textilien bei denen 40° Wäsche steht kannst du ruhig auf 60° Waschen) oder Bakterien nicht ausreichend ausgewaschen worden sind (du kannst auch ab und zu Hygienespüler verwenden zum desinfizieren).

Mach die Waschmaschine nicht zu voll damit die Wäsche ordentlich gewaschen wird.

Bei mir war z.t. wirklich die Wäsche das Preoblem und das ich stark schwitze. meistens muss ich ein Ersatz T-shirt und Deo mit nehmen wenn ich unterwegs oder ´´aus´´ bin um nicht anzufangen zu muffen. Hoffe die Tipps helfen dir.  

Antwort
von ThadMiller, 26

Hatte auch schon (Billig)Deos die irgendwie nicht "funktioniert" haben.

Antwort
von balounox, 19

Wenn nur einmal täglich duschen, dann eher morgens, denn beim Schlafen schwitzt Du ja u.U. auch. Versuch mal. Wenn's nix bringt - morgens und abends duschen!

Antwort
von supersuni96, 21

Entweder hast du etwas stark Gewürztes gegessen, oder du hast eine Hormonumstellung, oder du hast dich nicht rasiert unter den Achseln, oder du hast das Deo auf die ungewaschene Haut aufgetragen, oder du hast Klamotten aus Synthetik an, oder, oder, oder .............. Da gibt es unendlich viele Gründe.

Antwort
von 040815, 24

Man sollte auch früh Körperhygiene betreiben und nicht nur abends. So ein hygienischer Mensch scheinst du ja nicht zu sein.

Kommentar von ariane56 ,

Mit regelmäßig Deo meine ich Morgens und Abends und gelegentlich auch Mittags

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten