Frage von Aschi23, 95

Trotz das alle tests negativ sind schwanger?

Ich beschreibe euch kurz mein Problem. Ich bin jetzt genau 14 Tage überfällig mit meiner regelblutung. Ich habe einen gleichmäßigen Zyklus und meine Regel kommt immer regelmäßig am 19. Als ich 5 Tage drüber war hatte ich einen test gemacht der negativ war. Am Montag war ich 11 Tage überfällig und die Untersuchung hat nur eine stark aufgebaute schleimhaut gezeigt. Der Bluttest war auch negativ gewesen. Seit gestern habe ich nur ein leichtes ziehen im Unterleib und ganz schwache schmierblutung was eigentlich ungewöhnlich ist denn wenn ich meine Regel bekomme die innerhalb 1 Stunde sehr stark ist und ich sehr starke Schmerzen habe. Meine Frage ist ob ich trotz allem vielleicht schwanger sein könnte den ich weiss nicht mehr weiter und bin total durcheinander deswegen?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jovetodimama, 40

Einerseits: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Du schwanger bist. Bei meiner älteren Tochter zeigten zwei Schwangerschaftstests, die ich im Abstand von etwa vier Tagen machte, negativ, obwohl sie bereits unterwegs war. Zu einem sehr frühen Zeitpunkt einer Schwangerschaft sieht man auch auf dem Utraschallbild nur eine gut aufgebaute Schleimhaut.

Andererseits: Es ist aber keineswegs sicher, dass Du schwanger bist. Auch, wenn Du bisher einen sehr regelmäßigen Zyklus hattest, kann er sich dieses Mal aus irgend welchen Gründen verlängert haben. Der Test ergab negativ, die Untersuchung nur eine gut aufgebaute Schleimhaut.

Da Du aber sicher nicht einfach nur abwarten willst, kannst Du jetzt folgendes tun:

1) Versuche Dich zu erinnern, wann genau der erste Tag der letzten Regel war und wann genau Du Geschlechtsverkehr hattest. (Geschlechtsverkehr später als 14 Tage nach dem ersten Tag der Regel bis heute vor acht Tagen bedeutet eine erhöhte Wahrscheinlihckiet, schwanger zu sein.)

2) Versuche Dich zu erinnern, ob Du einmal am Tag des Geschlechtsverkehrs eiweißartigen Ausfluss hattest - vorher, nicht nachher. (Wenn ja, bedeutet das eine erhöhte Wahrscheinlihckiet, schwanger zu sein).

3) Untersuche mit dem Finger Deinen Muttermund und versuche festzustellen, wie hart und wie fest geschlossen er ist. (Sehr hart und tiefstehend, aber offen bedeutet, es ist die Regel. Mittelhart und geschlossen bedeutet: eher schwanger.)

4) Prüfe anschließend, ob sich dort cremiger Cervix-Schleim oder altes Blut oder nur Trockenheit befindet. (Cremiger Cervix-Schleim oder Cervix-Schleim mit Blut vermischt bedeutet wahrscheinlich schwanger. Altes Blut oder nur Trockenheit bedeutet wahrscheinlich nicht schwanger.)

5) Falls Du ein sehr genaues Fieberthermometer (Quecksilberthermometer) besitzt, miss morgen früh direkt nach dem Aufwachen Deine Körperinnentemperatur. (Aufwachtemperatur höher als 37,25° bedeutet: könnte eine Schwangerschaft sein. Aufwachtemperatur niedriger als 36,85° bedeutet: die Regel kommt spätestens in drei Tagen.)

Wenn alle fünf Indizien auf dasselbe Ergebnis hinweisen, hast Du die deutlichste Antwort, die Dir irgend jemand zum jetzigen Zeitpunkt geben kann.

Antwort
von Steffile, 47

Wenn der Bluttest negativ war, dann kannst du nicht schwanger sein.

Die Regel kann sich mal veraendern, auch z. B. wegen Stress.

Wenn es nicht mehr als einmal passiert, ist das okay, bloss wenn es wieder auftritt, solltest du nochmal den Arzt darauf ansprechen.

Antwort
von Allyluna, 27

Du hast einen regelmäßigen Zyklus - aber Du bekommst Deine Tage immer am 19.? Allein das kann schon nicht sein, da die Monate unterschiedlich lang sind und es dann allein dadurch schon zu Verschiebungen kommen müsste. Aber gut, das wären ja dann zumindest keine 14 Tage...

Eine stark aufgebaute Schleimhaut deutet ja auf das Ende des Zyklus hin und auch das Ziehen im Unterleib und die Schmierblutung sind Anzeichen dafür. Von daher würde ich mal davon ausgehen, dass Deine Periode unmittelbar bevorsteht. Eine Schwangerschaft halte ich nach Test und Frauenarztbesuch für nahezu ausgeschlossen.

Also, lehn Dich zurück und entspann Dich! Dieses Mal hattest Du (aus welchen Gründen auch immer) wohl einen verzögerten Eisprung und somit auch einen langen Zyklus. Das kann vorkommen - durch Stress, Medikamente, Ernährungsumstellung, Gewichtsschwankungen oder auch ganz "einfach mal so". So lange das im Rahmen von "gelegentlich" bleibt, musst Du Dir darüber weiter keine Gedanken machen.

Antwort
von Intermundia, 34

Dann wirst du wohl nicht schwanger sein. Die Regel kann sich manchmal aus anderen Gründen verschieben. Lass dich nochmal untersuchen beim Gynäkologen. Stress kann die Regel auch lange verschieben. Vor allem ist das ein Teufelskreis, da es sich auch enorm stresst, dass die Regel nicht kommt und die Angst, schwanger sein zu können, gibt noch mehr Stress. Das kann die Regel dann wieder verschieben und dann gibt's noch mehr Stress.

Alles Gute

Antwort
von Irina55, 35

Du bist nicht schwanger. Mach dir keinen Stress wegen deiner Regelblutung, die kommt noch! Bei mir ist die mal drei(!) Monate ausgeblieben. Das kann passieren.

Antwort
von NicoleU, 31

Wenn dein Zyklus jetzt gerade eh ein bisschen durcheinander ist, kann ja auch die Blutung diesmal etwas anders sein. Das abbluten wird ja durch den Hormonspiegel ausgelöst und der ist bei dir aktuell anders als sonst. Vielleicht verschiebt sich ja auch die Länge deines zyklusses jetzt. 19 Tage finde ich schon recht kurz. Die aktuellen 30 Tage klingen da schon näher an den üblichen zykluslängen.

Deine Regel scheint jetzt langsam zu kommen - vielleicht wird es ja ab jetzt immer so ähnlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten