Frage von elww98, 58

Trotz Beziehung in jemanden verknallt?

Hallo. Ich bin W, 18 und seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen. Eigentlich bin ich wirklich glücklich mit ihm aber letztes Wochenende war ich mit Freunden in der Disco und habe ein Mädchen zum 2. Mal wieder gesehen, die ich sehr mag. Anscheinend zu viel. Meinem Freund würde ich das glaube nicht erzählen, da er sowieso immer Angst hat mich zu verlieren und oft negativ denkt. Was kann ich am besten tun? Wie bekomme ich meine Gefühle in den Griff? Blöde Kommentare wie "Dein Freund würde sich auf 2 Frauen freuen" etc könnt ihr euch sparen!

Antwort
von DuddyYo, 22

Du musst entscheiden, was dir wichtiger ist... Die Liebe zu deinem Freund (Falls noch vorhanden) oder das Abenteuer einen neuen Menschen kennenzulernen... Ob sich daraus etwas entwickelt steht ja auch noch in den Sternen. 

Falls du dich für die zweite Option entscheidest kann es sein, das du einen echt tollen Menschen verlierst. 

Wie du dich aber entscheidest kann dir hier niemand abnehmen, wir können nicht in deinen Kopf schauen. Das liegt an dir.

Antwort
von NinthFived, 15

Aber ich glaube, dass dein Freund (M) weniger wütend ist, wenn er hört, dass du auf eine andere Person (W) stehst, die weiblich ist.

Wenn dein "Schwarm" auch (M) männlich wäre, so wie dein Freund, dann würde er es aus Konkurrenz-Gründen wahrscheinlich als "gefährlicher" einstufen.

Wusste dein Freund denn schon vor eurer Beziehung, dass du bisexuell bist?

Die richtigen Worte zu finden, kann man eigentlich am besten, wenn man diese Person gut kennt, weil man dann den Charakter am besten kennt und am besten weiß, wie man bei einem Gespräch vorgehen sollte, um keine Gefühle zu verletzen.

Und von uns allen kennst du ihn am besten.

Einfach aus Prinzip würde ich dann aber eher auf die "richtige" Beziehung setzen, die schon seit längerer Zeit existiert, als auf eine Spontan-Begegnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community