Frage von derkra, 60

Trotz besserer Ernährung und viel Sport geht der Bauch nicht weg ... was tun?

Hallo liebe Sportsfreunde !

Ich bekomme mein Bauchspeck nicht weg egal was ich bis jetzt versucht habe.

Hier meine Details

29 Jahre // männlich // 172 cm // Körperfett 24%

Ich gehe 2-3 mal (mindestens 60 minuten reines Training) die Woche ins Fitnessstudio. Ich starte immer mit 15 Minuten Cardio zum schwitzen starten :D ( Laufen / Rudern / Crosstrainer / Treppenlauf-Gerät)

Dann gehts für mich an die Gewichte dort mache ich eigentlich alles von Bankdrücken bis Butterfly ect. ich komme ordentlich ins schwitzen. Danach nocheinmal 10 min Cardio aber nichtmehr ganz so heftig

Nach dem Training nehme ich meist einen Shake von "myprotein" mit Impact Whey & Kreatinmonohydrat zu mir.

Mein Arbeitsalltag ist eine Mischungs aus sitzen und körperlicher Arbeit.

Zu meiner Ernährung : mein normaler Tag sieht so aus : Morgens: 1 Tasse Kaffe mit Milch und Süßstoff ca 300g grünen Salat (auch mal ein Nudelsalat) Mittags: Brötchen mit Kochschinken (oder weniger bis garnichts) Abends: zB Spaghetti Bolognese oder Putenfleisch mit Pilzen

Trinken tu ich nur "Zero" Produkte oder Wasser.

Naschen tu ich garnicht sei es Chips oder Schokolade.

Ich habe auch schon eine low Carb Diät mit Training probiert (ca 5 Wochen) ohne Erfolg.

So sieht mein Alltag seit ca 1 Jahr aus und ich habe auch Muskeln aufgebaut und bin fitter aber ich nehme nicht ab (ja ich weiss Fett geht Muskeln kommen) aber gerade am Bauch passiert gefühlt nichts ...

Was kann oder soll ich ändern ?

MfG Stephen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ProBroArmy, 19

 

Wenn du abnehmen willst, dann musst du erstmal deinen Grundumsatz berechnen.

- Geh z.B. auf Google und gib "PAL-Wert für Männer" ein (das ist die Formel mit dem sich dein Umsatz berechnen lässt )

Dann musst du je der Tätigkeit , die du am Tag verrichtest hast deinen Gesamtenergiebedarf berechnen.

- neben der PAL wert Formel sollte dann eine Tabelle mit Tätigkeiten stehen (die Ziffer multiplizierst du einfach mit deinen Grundumsatz)

 

Erst dann schaust du ob du zu- oder abnehmen willst. Wenn du deinen Gesamtenergiebedarf ausgerechnet hast gehst du wenn du abnehmen willst von diesem kcal Wert runter bzw. ins Defizit, höchstens 1000kcal nicht tiefer. Du musst wissen, je länger du eine längere Diät führst, dann solltest du nie zu krass ins Defizit gehen, weil du nach ein paar Wochen gar keine Kraft mehr hast, da deine Fettreserven sozusagen aufgebraucht sind. Du musst auch wissen dass 1 kg Fett an deinem Körper 7000kcal hat. Es ist ganz einfach: Wenn du jetzt zum Beispiel einen Gesamtenergiebedarf von 3000 kcal hast und du 500 kcal von 3000kcal ins Defizit gehst also 2500 kcal , um 4 kg Fett in 8 Wochen abbauen willst, hast du du viel bessere Erfolge als wenn du von so zeitschriften unnötige Diäten rausnimmst die dir am Ende eh nichts bring, weil du alles nur nicht fett abgenommen hast.

Dies ist auch das was Wettkampfathleten im Bodybuilding bzw. im Fitnessbereich benutzen um ihr Körperfettanteil zu reduzieren, um schließlich gut und definiert auszusehen.

Je nachdem mit was du dich besser fühlst, kannst du eine High oder Low Carb Diät wählen. Ich persönlich empfehle dir High Carb , weil man damit am meisten Energie im Training hat (volle Glykogenspeicher). Du musst dann schauen wie viel Carbs du am besten auskommst. Mit den Fetten (gesunde Fette!)mache ich dann 1x mein Köpergewicht und beim Eiweiß 1,5x mein Körpergewicht. 

<Dabei empfehle ich dir die Kalorienzähler App die sehr einfach zu bedienen ist! Es hört sich schwer an "Kalorienzählen" aber ich selbst brauche ken 5 min. am Tag! - die App heißt -FatSecret->

 

Tipp: Versuch Zero Getränke wegzulassen, da sie ein paar Substanzen haben, die auf dauer schädlich auf den Körper sind (Ärztlicher Nachweiß)

Iss mehr! Du isst viel zu wenig! Auch in einer Diät kann man essen ( mach einfach das mit den Kalorien)

 

Somit kannst du damit effektiv Fettabbauen! 

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an mich wenden!!!

 

Grüße und viel Erfolg😄

Antwort
von Swordwarrior, 31

Du isst aber ganz schön wenig...

Zeroprodukte würde ich nicht trinken (wenn du damit Cola Zero, Fanta Zero etc. meinst)

Da sind viele andere süßungsstoffe und andere ungesunde Sachen drin.

Bauch geht nur weg durch Ernährung und das bedeutet nicht das du nichts essen sollst denn davon gehen die Muskeln weg.
Ernähr dich gesund und mache weiter sport dann sollte das was werden

Antwort
von Sarriii, 18

Versuche mittags und morgens mehr zu essen. Morgens übrigens viele Kohlenhydrate und abends hauptsächlich eiweiß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community