Frage von MREASY44, 41

Trotz Attest in die Schule und verletzt , übernimmt Krankenkasse der Schule?

Hallo Leute , letzte Woche am Freitag ging es mir morgens richtig schlecht und ich konnte nicht am Schulunterricht teilnehmen und an der Arbeit die wir dort geschrieben haben. So bin ich zum Arzt und habe mich krankschreiben lassen weil ich sehr schlapp war und Bauchweh hatte.

Mittags hatte ich Sportunterricht.Weil sich meine Laage verbessert hat , habe ich mir gedacht das ich zum sportunterricht erscheine und die letzten Sportnoten mitmache. Dann beim springen habe ich mich am Knie verletzt und die Bänder gerissen.

Meine Frage ist es jetzt , ob die Krankenkasse der Schule das ganze übernimmt obwohl ich ein Attest hatte? Aber mir ging es ja nur morgens sehr schlecht und mittags ging es mir besser darum bin ich in den Sportunterricht.

Was sagt ihr?

Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Lokicorax, 41

Hoi.

Die Kosten übernimmt die Unfallkasse der Schule. Solange klar war, dass du dem Unterricht folgen kannst, also deine "Arbeitsunfähigkeit" wiederhergestellt war, warst du versichert.

Ich denke, du hattest eine gewisse "Schularbeitsallergie" und warst nicht wirklich krank. Als der Druck mit der Arbeit vorbei war, kam es zu dieser "Spontanheilung" - aber egal. Das musst du mit dir und deinem Gewissen ausmachen.

Versicherungstechnisch bleibt das eni versicherter Schulunfall, da du ja wieder schulfähig warst.

Ciao Loki

Antwort
von Julie1989w, 41

Krank ist krank, wenn du trotz Attest in die Schule gehst und dir passiert was übernimmt die Versicherung nichts! Der Arzt schreibt ja net umsonst das Attest ^^

Kommentar von Lokicorax ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community