Frage von naturfreundin, 60

Trotz Abfuhr noch eine Chance?

Ich hatte vor etwas mehr als eineinhalb Jahren einen Freund, aber wir haben uns schon nach 3 Monaten wieder getrennt. Vor allem weil es für uns beide die erste Beziehung war (damals beide 17) und wir beide sehr schüchtern und wahrscheinlich auch einfach zu unreif waren. Ich habe danach lange nicht mit ihm geredet, vor 4 Monaten haben wir uns dann aber wieder angefreundet und uns mehrmals wöchentlich getroffen... Ich habe ihm gesagt, dass ich wieder Gefühle für ihn habe und damals meinte er auch noch es ginge ihm genauso. Leider hat er mir nach dem ersten Treffen aber gesagt, er hätte mich nur nicht enttäuschen wollen und würde mich zwar mögen aber könne nicht sagen ob es mehr als Freundschaft ist. Außerdem würde er sich noch nicht bereit für eine Beziehung fühlen... Nach 2 Wochen Stille, haben wir uns aber weiter freundschaftlich getroffen als wäre nie etwas gewesen... Gestern haben wir einen Filmabend gemacht und ich habe bei ihm übernachtet...Wir haben eigentlich durchgehend leicht gekuschelt und auch danach sind wir noch bis 4 Uhr auf der Terrasse gesessen und haben nur geredet... Bis jetzt hab ich es immer irgendwie gespürt ob eine Person Gefühle für mich hat oder nicht, nur in diesem Fall passt nichts zusammen... Wir haben teilweise denselben Freundeskreis und die Mehreit davon hat mich schon darauf angesprochen ob wieder etwas zwischen uns ist (Die meisten meinten aber er würde mich noch mögen anstatt umgekehrt)... Die Art wie er mich zum Abschied umarmt passt auch nicht damit zusammen, dass er nichts für mich empfindet. Ich weiß nicht was ich tun soll. Noch einmal fragen obwohl ich schon eine Abfuhr bekommen habe und die Freundschaft erneut aufs Spiel setzen? Oder findet ihr, dass das eine schlechte Idee ist?

Antwort
von silberwind58, 33

Ist ja möglich,das Er mehr empfindet für Dich,als nur Freundschaft aber eine Beziehung mag Er trotzdem nicht eingehen! Lass es doch einfach mal laufen,sprech Ihn nicht mehr darauf an,trefft Euch und unternehmt was miteinander und vielleicht wiederholt sich so ein Filmeabend ja wieder. Ich glaube,je zurückhaltender Du Dich verhälst,desto interessanter wirst Du und vielleicht kommt Ihr ja wirklich wieder zusammen.

Antwort
von konstanze85, 23

Etwas für jemanden zu empfinden ist nicht gleichzusetzen mit so starken Gefühlen, dass man mit der Person in einer festen Partnerschaft sein Leben verbringen will.

Gibt es für Dich nur zwei Emotionen, Hass oder Liebe? Ich kann Dir sagen, die Grauzone dazwischen ist viel größer.

Leider hat er mir nach dem ersten Treffen aber gesagt, er hätte mich nur
nicht enttäuschen wollen und würde mich zwar mögen aber könne nicht
sagen ob es mehr als Freundschaft ist.

Du hast ihm nach über einem Jahr Funkstille beim ersten Treffen gleich wieder Deine Gefühle gestanden? Das ist viel zu schnell. Hast Du Dich in dem Jahr dazwischen überhaupt emotional von ihm gelöst?

Nochmal ansprechen würde ich es nicht.

Und was Freunde dazu sagen ist nicht wichtig. Nur er kann sagen, wie es in ihm aussieht und er hat Dir gesagt, dass er Dich mag, das ist durchaus auch eine empfindung, aber eben nicht genug für eine Partnerschaft.

Eine Freundschaft ist viel wert, aber wenn Dir seine Freundschaft nicht ausreichen sollte und Du auf mehr hoffst und anfängst darunter zu leiden, solltest Du Dich wieder distanzieren.

Kommentar von naturfreundin ,

Wir hatten beide in der Zwischenzeit kurzzeitig andere Partner; ich habe wirklich lange nicht an ihn gedacht, also würde ich schon sagen dass ich mich von ihm gelöst hatte ^^

Natürlich hab ich ihm nicht sofort meine Gefühle gestanden: davor haben wir uns eben schon ca 2 Monate lang wirklich oft getroffen, und haben auch stundenlang geschrieben bzw telefoniert.

Kommentar von konstanze85 ,

Ok, dann musst Du jetzt aber akzeptieren, dass er keine Beziehung mit Dir will. Seine Gefühle scheinen dafür nicht auszureichen.

Antwort
von baerenstark, 20

Wenn ihr fast eine ganze Nacht zusammen geredet und gekuschelt habt, so seid ihr euch doch ziemlich nah gekommen. Warum hat sich da nicht die Gelegenheit ergeben, deine Gefühle für ihn anzusprechen ? Dann hättet ihr offen auch darüber reden können. Was ist für dich eine Beziehung ? Oder zumindest der Anfang einer Beziehung ? Willst du Sex, aber willst es nicht ansprechen ? Vielleicht traut er sich auch nicht, oder ist einfach noch nicht soweit. Hat Angst damit die vertraute Beziehung zwischen euch kaputt zu machen. Wiederhole nochmal so einen Filmabend und sprich noch einmal offen über alles mit ihm. Dann sollte es ein für allemal geklärt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community