Frage von margitz, 25

Trommel meiner Siemens Waschmaschine dreht sich nicht, trotz Austausch der Motorkohlen und Reset F21?

Hallo, ich hoffe mir kann wer helfen...seit letzter Woche spinnt meine Waschmaschine Siemens E16-34..zuerst pumpte sie das Wasser nicht mehr ab und schleuderte nicht mehr, ausser man lies das Wasser durchs Flusensieb ab und stellte den Schleudergang ein..Flusensieb wurde kontrolliert, da war auch was drin, das entfernen lösste das Problem aber nicht...einen Tag später wurde sie dann in der letzten Minute beim Schleudern extrem laut, hab sie dann abgestellt..hab dann mit dem Gartenschlauch von hinten in das Abflussrohr gespült, war aber nichts Nennenswertes...Motorkohlen wurden ausgebaut und erneuert, waren auf 2,3 cm..von vorne Pumpe und Abwasserschlauch und Syphon alles kontrolliert, nichts verlegt..Heute sind die Motorkohlen gekommen, original Siemens, Motor wieder eingebaut, hab sogar das Fehler Reset gemacht, zeigt ihn nicht mehr an, aber ich kann den Keilriemen nicht anbringen, weil sich das Rad hinten nicht dreht..denk mal das ist die Trommel...was kann da das Problem sein, kann mir wer weiterhefen? Ohne Waschmaschine geht gar nicht...

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 17

Hallo margitz

Wenn man den Antriebsriemen nicht auflegen kann weil die Trommel steckt dann ist entweder ein Wäschestück unterhalb der Trommel und blockiert sie oder das Trommellager ist festgefressen

Gruß HobbyTfz

Kommentar von margitz ,

komm ich da überhaubt dazu, wenn wirklich was dazwischen ist? und wenn ja wie?

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn man den Schlauch der vom Laugenbehälter zum Flusensieb führt vom Laugenbehälter löst kann man von unten in den Laugenbehälter greifen und das Wäscheteil entfernen (eventuell mit einem steifen Draht)

Kommentar von margitz ,

So, bei mir gibt es was neues...hab das wie oben gemacht und es ist eine Kugel festgesteckt...dürfte die vom Abfluss sein...Soweit so gut

Trommel dreht sich wieder, nur sobald Wäsche und Wasser in der Trommel sind, blockiert die Trommel wieder...

Wasser pumpt sie ab, denk mal dann müsste der Motor ok sein...

Kommentar von HobbyTfz ,

Steckt die volle Trommel wirklich, oder dreht sie sich nur nicht.

Wenn die volle Trommel steckt könnte es an den Trommellagern liegen. Wenn sie sich aber nur nicht dreht könnte sein das der Antriebsriemen gespannt werden muss oder dass der Antriebsmotor defekt ist

Antwort
von Wippich, 19

Wenn sich die Trommel nicht mehr dreht,hat die sich festgefressen.Lagerschaden.Kauf Dir eine Neue.

Kommentar von Gluglu ,

Es kann auch ein Fremdkörper die Trommel blockieren... das muß nicht zwingend das Lager sein!

Antwort
von Odenwald69, 18

steckt jetzt die trommel fest oder wo ist das problem ?

dreht der motor jetzt oder nicht ?

bitte immer mit absätzen schreiben sonst ist es kaum verständlich.

Kommentar von margitz ,

Die Trommel steckt immer noch fest, der Motor dreht sich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten