Frage von Cel22, 54

Trojanischer-Krieg: lol?

Ich habe ne Frage und zwar: Ich habe einige Texte zum trojanischen Krieg gelesen, doch eine Frage beschäftigt mich dennoch... Wie kam das Holzpferd plötzlich in die Stadt hinein, sodass die Soldaten rauskamen und die Stadt vernichteten?? Danke😊

Antwort
von hushxhush, 32

Ja und der Legende nach haben sie einen Teil ihrer Mauer eingerissen um das "Geschenk" in die Stadt zu schaffen. Dadurch konnten auch die restlichen Soldaten besser in die Stadt eindringen.

Antwort
von paulklaus, 9

Kurz: MOJOIS Antwort (Variante 1 ist laut Homer die zutreffende) ist die einzig schlüssige, simple.

An hier antwortende Neunmalkluge: Es geht NICHT um den Wahrheitsgehalt der Sage, sondern um eine einfache Antwort !!

Ob es den Trojanischen Krieg - ebenso wie Homer - jemals gab, ob Schliemann tatsächlich das "richtige" Troja ausgrub, steht hier nicht zur Debatte !

Zu letzterem Thema kann ich Interessierten ca. 15 Titel von entsprechenden Sach- und Fachbüchern nennen !

pk

Antwort
von Mojoi, 21

Da hast du aber nicht allzu viele Texte gelesen, oder du hast sie nicht zuende gelesen.

Zwei Erzählvarianten sind die häufigsten:

1. Das Pferd wurde vor den Toren abgestellt und die Griechen haben ihren Abzug vorgetäuscht. Die Trojaner haben das Pferd als Kriegsbeute in die Stadt gezogen. Nachts hüpften Odysseus und Compagnie heraus und öffneten das Tor.

2. Die Trojaner wollten das Pferd in die Stadt ziehen, aber es passte nicht durch das Stadttor. Anstatt das Pferd zu zerlegen, welches das heilige Tier ihres Schutzgottes war, rissen sie stattdessen das Stadttor ein.
Nachts kamen dann die griechischen Truppen durch das zerstörte Tor gestürmt.

Antwort
von MaxGuevara, 13

Das mit dem Pferd war nur eine List. 

Die Griechen versteckten sich in dem Pferd und platzierten es vor den Toren Trojas. Danach segelten sie mit ihren Schiffen davon. Die Trojaner dachten, dass die Griechen sich ergeben hätten und das Pferd eine Art Weihgeschenk war. 

Deshalb haben die Trojaner das Pferd reingelassen um es der Göttin Athene zu weihen.

Na und den Rest der Geschichte kennt man ja 

Kommentar von paulklaus ,

Das ist nur die halbe Antwort, deren WICHTIGE zweite Hälfte fehlt: Aus dem Bauch des Pferdes kletterten in tiefer Nacht zehn Griechen, töteten Wachen und öffneten das monumentale Stadttor, durch das nun die Feinde der Trojaner strömen konnten !

pk

Kommentar von MaxGuevara ,

Wenn du schon kommentierst solltest du vorher mal richtig lesen: 

Die Frage oben lautete:

Wie kam das Holzpferd plötzlich in die Stadt hinein

Es ist dem Fragesteller also bereits bekannt, dass im Bauch des Pferdes Soldaten saßen. Das wollte er nämlich nicht wissen. 

Und genau deshalb schrieb ich: 

Na und den Rest der Geschichte kennt man ja

Also einfach in Zukunft richtig lesen :D

Antwort
von 1900minga, 22

Das trojanische Pferd stand vor dem Tor und wurde von den Trojanern als Geschenk angesehen, sodass sie es in Ihre Burg zogen

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 29

Laut der Geschichte haben es die Trojaner selbst hineingezogen. Sie wollten damit ihren Göttern huldigen.

Lies dir die Geschichte hier durch:

http://www.mythentor.de/griechen/troja9.htm

Antwort
von pz1409, 35

Das mit dem trojanischem Pferd ist nur eine Legende, eine geschichte. Das gab es nicht.

Kommentar von Cel22 ,

Also gibt es keine antwort darauf wie das pferd in die stadt kam?? 

Kommentar von pz1409 ,

Nein weil es das Pferd nicht gab.

Kommentar von adabei ,

Allerdings gibt es auch in Geschichte kausale Erklärungen.

Kommentar von Mojoi ,

Womit sich auch so Fragen erübrigen wie:

- Wie konnte Harry Potter den Angriff Voldemorths überleben?

- Wieviele Orks waren vor Helms Klamm?

- Was stand auf dem Buch in Neos Apartment in Matrix?

Kommentar von 1900minga ,

Das spielt überhaupt keine Rolle, ob das Pferd fiktiv war oder nicht.
Es geht ja auch darum, wie es in die Burg gelangt ist.
Egal ob in der Realität oder einer Sage

Kommentar von pz1409 ,

na ja okay . na nach der Legende  haben die griechen das Pferd vor das Tor gestellt und die Trojaner haben es als Friedensangebot angesehen und in die Stadt gezogen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten