Frage von betterwait2, 314

Trockener Mund trotz viel trinken?

Mein Mund ist manchmal trocken.Jetzt auch trotz das ich eben ein halben Liter getrunken habe (1 Liter heute bis jetzt). Ich rauche nichts und trinke auch kein Alkohol! Wisst ihr warum es so ist ? Ist 1 Liter zu wenig von Morgens bis jetzt ? Habe 3 Gläser Wasser und 1 Glas Fruchtsaft getrunken.

Antwort
von BigLittle, 267

Ein Liter ist wirklich wenig, wenn Du sonst keine Flüssigkeiten zu Dir genommen haben solltest! Deine Mundtrockenheit kann durch Medikamente verursacht werden, aber auch durch diverse Erkrankungen. Aber meist ist die Ursache dafür eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr. Vergiss beim Trinken nicht die Zufuhr von Elektrolyten, besonders wenn Du viel geschwitzt hast und Du Dich körperlich betätigt hast. Persönlich trinke ich am Tag so zwischen 2 und 5 Liter Wasser, Kaffee, Tee und andere Getränke. Manche Tage habe ich dann immer noch einen trockenen Mund. Das kann halt mal passieren. Wenn es aber länger anhält, dann solltest Du einmal zu Deinem Hausarzt gehen und Dich einmal durch checken lassen. Alles Gute!

Antwort
von naill, 207

1 liter ist definitiv zu wenig. Je nachdem was und wie viel du isst, dich bewegst, schwitzt etc solltest du mehr oder weniger trinken. Nach sehr salzhaltiger Kost z.B. kann es sein dass dein Körper einfach mehr benötigt als diesen halben Liter. Auch im Winter sollte man mindestens 2-3 Liter/Tag trinken.

Antwort
von newbie80, 239

Ja, etwas zuwenig würd ich sagen. Tipp: Beiss dir leicht auf die Zungenspitze, das regt den Speichelfluss an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten