Frage von Treytrey, 94

Trockene Haut und Pickel was kann man dagegen tun?

Hallo,

Ich habe trockene Haut im Gesicht, sie schuppt sehr leicht aber spannt extrem. Ich hab auch ein paar raue Stellen. Die Nase ist trotz Mitesser trocken, sobald ich die Mitesser entferne, wird meine Nase fettig. Zu der trockenen Haut hab ich auch noch Pickel, nicht richtig Akne, aber schon am Kinn ein paar große und viele kleine Pickel. Auf der Stirn bilden sich auch viele Pickel vor allem kleine aber auch große , auf den Wangen bzw unter den Wangenknochen vereinzelt auch 1-2.

Die stellen sind aber trotzdem trocken also vor allem die Stirn! Wenn ich Feuchtigkeitscreme benutze hab ich das Gefühl, dass ich mich mehr Pickel kriege. Hat jemand das gleiche Problem und kennt ihr eventuell gute Mittel dagegen?

Danke im Voraus ! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FFFheit, 49

Versuche es mal mit der Natur, das dürfte dir wirklich helfen.

Reinige Morgen und abends das Gesichtswasser zum Porentiefen reinigen meiner Haut ( hier kann es aber vorkommen das es zu einer leichten Erstverschlimmerung  kommt, 2-3 Tage ) dies ist aber nicht schlimm den danach beginnt sofort eine deutliche Verbesserung der Lage die ständig zu nimmt. 

Nach dem reinigen trage ich im Wechsel ( morgens/abends) die Creme oder das Gel auf, wenn nötig sollte sich mal ein richtiger Brummer ankündigen benutze ich den Akne Ex Pickel-Notfall Stift, öfter am Tag benutzt der Pickel entwickelt sich nicht, heilt von innen nach außen ab.

Die Produkte trocknen nicht aus, sie sorgen mit natürlicher Feuchtigkeit ( kein Fett) das sich die Haut normalisiert.

Das Gesichtswasser entfernt Mitesser und das gute es beugt der Neubildung enorm vor !!!!

Ich habe mit der Anwendung gut 99% weniger Pickel und Mitesser Probleme.

Apothekenfachhandel  Google sehen

Kommentar von FFFheit ,

Danke für den Stern es hilft dir bestimmt.

Antwort
von zauberkind1996, 52

Hey! Ich hatte genau dasselbe Problem. 😒 Ich habe aber schnell gemerkt, dass so Beauty-Cremes und unnatürliches Zeug nicht helfen. Daraufhin habe ich eine Bio-Creme gefunden die für jeden Hauttyp geeignet ist und die Haut sogar beruhigt. Sie heißt Nonique, gibts im Internet aber so viel ich weiß auch in Bioläden. Ansonsten empfehle ich auch Heilerde, gibts ebenfalls im Drogeriemarkt. :)

Antwort
von Linavanessa11, 38

Ich benutze ein 2 in 1 Produkt für Mischhaut: Morgen und Abends als Reinigung und alle 2 - 3 Tage als Maske.

Was bei mir auch hilft ist eine Maske z.B. Heilerde ( wirkt extrem autrocknent !) über Nacht auftragen. Das wirkt austrocknent gegen die Pickel. Und über den Tag eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme gegen die trockenen Stellen. Von z.B. Garnie Hautklar gibt es eine antibakterielle Feutigkeitscreme. Die fettet nicht und sollte auch nicht dazu beitragen das du Pickel bekommst ;)

LG

Antwort
von takeiteasy96, 50

Versuch es mit einem Peeling. Ich persönlich benutze das NIVEA Peeling in einer grünen Tube und danach morgens vor der Schminke und abends nach dem Abschminken eine Feuchtigkeitscreme. 

Hatte vorher auch Solche Hautprobleme und jetzt gehts. :)

Antwort
von Radiorocker12, 37

Wasch dein Gesicht einfach mehrmals am tag mit Wasser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten