Frage von xstundenglasx, 26

Trockene Haarspitzen nach färben. Was hilft?

Hallo ihr da draußen. Ich habe gestern meine Haare mal wieder gefärbt. Und nach langer Zeit wieder Blondierung genommen. Meine Haare sind sehr empfindlich das letze Mal als ich sie blondiert habe war knapp zwei Jahre her. Ich habe sie deshalb blondiert, weil ich von Natur aus dunkelbraune Haare habe. Und jetzt sind sie lila. Damit man das auch sieht habe ich sie blondiert. Jetzt sind meine spitzen sehr trocken :( und ich bin allgemein mit dem Ergebnis nicht zu Frieden. ABER nochmal färben will ich ihnen nicht antun sie haben gestern schon gelitten. Ich habe vor dem färben erst den Spliss weggeschnitten. Da ich auch seit einigen Wochen kurze Haare trage. Nochmal schneiden möchte ich sie jetzt auch nicht unbedingt. Aber wenn nichts hilft muss ich das wohl tun. Aber bevor es soweit ist wollte ich fragen ob ihr gute Haarmascken kennt oder gute Hausmittel. Und nicht schimpfen ich weiß das ich meinen Haaren sehr viel zugemutet habe :/ hoffentlich könnt ihr mir weiter helfen.

Antwort
von cookingelvira, 17

Haarspitzen anfeuchten und etwas Olivenöl einmassieren.

Kommentar von xstundenglasx ,

Dankeschön :)

Antwort
von Aikidosan, 11

Ich benutze Jojobaöl (gibt's im Bioladen, Reformhaus oder Internet)  :-)

Das benutzt du nach der Haarwäsche (Ich mache es einmal die Woche).

Einmassieren, 20-30 Minuten einwirken lassen, Gründlich Ausspülen mit lauwarmes Wasser, dann mit einer milden Spülung noch einmal nachwaschen und zum Schluss wenn du mutig bist noch einmal mit Kaltes Wasser über die Haare (Kopfüber ist es besser zu ertragen!), Fertig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten