Frage von amelllllla, 24

Trockene gereizte heiße Gesichtshaut?

Hallo ich war letztes mal beim Hautarzt und der hat mir eine starke creme gegen pickel gegeben. Nach 2-3 tagen hat sich meine Haut geschält, war ganz heiß, hat sich gespannt und hat gebrannt. Seid gestern abend benutze ich sie nicht mehr aber ich glaube dass es immer schlimmer wird. Seh aus wie eine Kuh, weil viele rinzelne stellen rot sind. :( auch nach einem auftrag von Feuchtigkeitscreme hat sie sofort angefangen zu brennen. Auch bei wasser.. hilft eine feuchtigkeitsmaske? Ich habe schon bei vielen hautärzten angerufen aber die frühsten termine waren im Juni... Was kann ich tun, damit wenigstens die roten flecken verschwinden? Denn ich fange morgen mit meinem Praktikum an:( (ich schminke mich nicht und wenn dann ganz selten)

Antwort
von Pangaea, 14

Nein, keine Masken bitte. Versuch es mit Bepanthen, das beruhigt die Haut.

Und die Pickelcreme würde ich nicht ganz absetzen, nur deutlich seltener verwenden. Du willlst ja, dass deine Pickel weggehen, oder sehe ich das falsch?

Fang mit zwei Abenden pro Woche an, und wenn sich deine Haut daran gewöhnt hat, steigere auf alle zwei Tage abends und dann (je nach Bedarf) auf jeden Abend.

Kommentar von amelllllla ,

danke<3:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community