Frage von kakse01, 18

Trockene Augen, Leidensgenossen?

Hallo liebe Community. Wer kennt das auch? Ständig das Gefühl zu haben als ob man Sand im Auge hätte.... oder ob die Augen am Schmierpapier reiben, so dass man sie wirklich sehr trocken empfindet. Ich würde mich auf Rätschläge (Augentropfen, andere Präparate) und natürlich auf eure Erfahrungen freuen. LG

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 10

Ich hatte das täglich, war aber bis dato auch Kontaktlinsenträger. (Jetzt nach Augenkorrektur nicht mehr).

  1. Brille anstatt Kontaktlinsen tragen, oder Augenkorrektur machen
  2. befeuchtende Augentropfen mit Natriumhyaluronat und/oder Panthenol, würde das von HYLO-COMOD empfehlen. Da die Lösungen sehr teuer sind, kannst du dir die Augentropfen auch selber herstellen. Panthenol und hyaluronat bekommst du über Ebay, sterile Kochsalzlösung beim DM. (du solltest jedoch einigermaßen sauber/steril arbeiten können, ist aber nicht schwer, jeder kann das) (Natriumhyaluronat 0,15 % und Dexpanthenol 2 %) 
  3. schau mal ob du am Augenlied an den Wimpern kleine Bläschen (mit Talg oder Wasser gefüllt) hast, manche leute bekommen die bei Stress und das irritiert das Auge.
  4. Augenarzt, vllt ist etwas mit dem Tränenkanal nicht in Ordnung.


Kommentar von Taimanka ,

cooler Tipp mit dem Selbermachen.

Auch Danke 👍

Antwort
von freenet, 8

Der Augenarzt hat mir "Systane" empfohlen gegen trockene Augen. Mehrmals täglich je einen Tropfen in jedes Auge. Mir hilft's.

Antwort
von Taimanka, 7
  • Hylo-Gel

Mit das Beste, was es gibt bei trockenen Augen. 6 Monate haltbar, nicht wie sonst üblich 4 Wochen, leichte Handhabe.

Kommentar von kakse01 ,

Kenne ich. :) Hilft mir aber nicht hält max. 5-10 Minuten..

Kommentar von Taimanka ,

Dann gibt es Corneregel, Konsistenz ist etwas dicker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten