Frage von SabirT, 20

trocken durch zu viel wasser?

Hey leute, ich habe mein Gesicht seit tagen mehrmals mit wasser gewaschen. Ich dachte in den kalten Winterzeiten würde es meiner Haut gut tun. Stattdessen habe ich aufeinmal ein sehr trockenes gesicht. Meine Stirn fühlt sich sehr trocken an und am augenbrauen bereich schuppt es sich auch leicht. Nachm duschen sieht das dann besonders schlimm aus. Jucken tut es nur ganz wenig. leicht rot sind die stellen auch. Was könnte ich dagegen tun? Will jz auch keine verschiedenen cremes ausprobieren da ich meine haut nicht weiter irritieren will. Wie könnte ich meine haut wieder in gleichgewicht bringen und mich bei den kalten wintertagen schützen? Trinken tuh ich sehr viel.

Antwort
von Chumacera, 15

Im Gegenteil, du brauchst unbedingt Cremes, um deine Haut wieder hinzubekommen. Durch das Waschen hast du sie ausgetrocknet, dadurch wurde sie so spröde und rissig. Creme dich einfach zweimal am Tag mit einer fettreichen Creme ein, dann bekommst du das schnell wieder hin.

Kommentar von SabirT ,

ich bin sehr sensibel wenn es um cremes geht, da die meisten cremes die ich benutzt habe nichts gebracht haben oder es sogar verschlimmert haben. Wenn ich unbedingt cremes benutzen muss könntest du mir paar gute empfehlen?

Kommentar von sarahmudda ,

linola ist gut :D

Kommentar von Chumacera ,

Also, ich bin da verhältnismäßig unkompliziert. Ich nehme einfach die Lacura-Cremes aus dem Aldi, für tags und nachts. Obwohl ich eher trockene Haut habe, komme ich damit sehr gut klar.

Antwort
von Schnueffler00, 20

Eincremen wäre da die Lösung.

Kommentar von SabirT ,

möchte keine creme benutzen! geht es nicht irgendwie auf natürliche weise?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten