Frage von goki26, 211

Trittschalldämmung unter Teppich?

Hallo Leute, ich habe in meiner neuen Wohnung Baujahr 2015 ein echtes Holzparkettboden der am Estrich geklebt ist, und habe auch ein 7m langes Vorzimmer. Habe leider Gottes einen älteren Herrn unter mir der sich wegen dem Bumpern der Kinderlauferei 3 mal aufgeregt hat ( wobei das Vorzimmer damals nur mit 3mm dünnen Läufern verlegt war).

Jetzt habe ich einen langen Teppich geholt, wobei die oberfläche auch sehr kuschelig ist aber sich auch leicht reindrücken lässt, bin mir also unsicher ob der Nachbar jetzt weniger hört oder nicht.

Ansprechen will ich den Herrn auch nicht, weil er sehr unsympathisch ist. was kann man machen?

Antwort
von seppi89, 123

Mich würde es auch nerven wenn über mir "Füße bumpern) oder trampeln. 

Ich würde trotzdem noch zusätzlich trittschall legen

Antwort
von Torrnado, 138

Gegenfrage :

angenommen DU bist der Herr und über Dir hörst Du jeden Tag dauernd Kinder rumlaufen - würde Dich das nicht irgendwann einmal nerven ?

jeder Mensch hat ein Recht auf Ruhe, auch der ältere Herr, der Dir - aus welchen Gründen auch immer - " unsympathisch " erscheinen mag.

der Her hat sein Leben lang gearbeitet oder hat womöglich auch gesundheitliche Probleme und darauf solltest Du Rücksicht nehmen.

Kinderlärm ist nicht verboten, aber Kinder dürfen sich auch nicht alle erlauben. auch da gibt es Grenzen. brauchste nur mal googeln......

mein Rat : sprich mit dem Herrn und entschuldige Dich, lade ihn vielleicht auf ne Tasse Kaffee ein und sage ihm, daß Du künftig alle nur Erdenkliche tun wirst, daß er die Kinderlauferei nicht mehr hören wird.

dann wird er sich freuen und Dir sehr dankbar sein.

sei so lieb zu ihm. Du wirst sehen.....dann gibt es bald ein friedliches Miteinander.

Kommentar von goki26 ,

Dieser ganze schön geschriebene war meine aller erste Idee, wie er zum ersten mal nach dem 3 Einzugsmonat uns sich vorgestellt hat, mit den Worten: Ich habe hier genauso viel Eigenmittel gezahlt wie Sie, ich zahle genauso viel miete, den kleinen will ich garnicht sehen. Ich will meine Ruhe!!! Mein Goldstück ist ein sehr verständnissvoller junge den man schon mit 3 jahren erklären kann das es auch ältere Menschen gibt wie Opas! Sein wildsein und herumlaufen bezieht sich den ganzen Tag auf max. 30min., weil logischer weise kleinkinder einfach nicht länger als 15min laufen und austoben können, da sie danach ausser atem sind vollgeschwitzt sind und anständige eltern wie wir ihn das beruhigen! Wenn man ein Ältet Herr sogar erwähnt, dass er nichts gegen bohren und hämmern hat aber das 20min laufwn von kindern ihn stört, bekommt es mit mir und den österreichischen gesetzen zu tun. Ich bin ein sehr kontaktfreudiger geduldiger mensch! Aber für Menschen die nicht wissen wie man rüberkommen muss oder nicht wissen was sie reden und nochdazu mal lügen das wir 1 woche lang schon sehr laut waren, obwohl wir un der einen woche nicht mal zuhause waren, gibt es kein verständniss! Um mit diesem Kerl abstand zu halten habe ich mir eben eine unterlage überlegt damit sich mein kind wohler fühlt und der nachbar mich nicht sigiert! wir sind auch nicht jeden tag zuhause wie im köfig aber in den wintermonaten ist es nun mal kalt draussen!

Kommentar von goki26 ,

Habe in Eile geschrieben und Sätze nicht fehlerfrei gebildet! Man versteht aber was ich meine! Danke nochmals für die nette Idee!

Kommentar von Torrnado ,

kein Problem, ich habs ja auch nur gut gemeint. ich habe zumindest die Erfahrung gemacht, daß man meist mit Nachbarn auskommen kann, wenn man - am besten auch öfters das Gespräch sucht. ich spreche aus Erfahrung und ich gebe zu : auch ich mag keinen Kinderlärm. habe dies auch meiner Nachbarin über mir gesagt wie mich das stört. aber bei mir ist das was Anderes, weil da macht deren Kleinkind Lärm von 8 Uhr bis Mitternacht. fast jeden Tag. und dann habe ich ich irgendwann mal kein Verständnis mehr. das Beste ist daher, wenn man umzieht.

Antwort
von Ifosil, 150

Kinder machen nun mal Lärm, er muss sich damit abfinden. Darüber gabs schon viele Gerichtsurteile, die alle für die Familien mit Kindern gesprochen haben.

Kommentar von goki26 ,

reicht für so eine situation ein teppich aus?

Kommentar von Ifosil ,

Ja, das kann schon helfen. Aber auch so wird er das Kinder gestampfe hören. Ist bei mir auch so, Kinder machen nun mal Lärm.

Kommentar von goki26 ,

ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten