Frage von johne3, 36

Trinkwasserqualität - Meinungen zur Analyse?

Ist dieses Leitungswasser bedenklich?

Analyseauszug:

Mikrobiologische Parameter, Anlage 1 - Teil 1
Parameter   Einheit     
Grenzwert
    
Messwert
Escherichia coli (E.coli)   Z/100ml     0   0
Enterokokken    Z/100ml     0   0
Coliforme Keime     Z/100ml     0   0
 
Chemische Parameter, Anlage 2 - Teil 1
Parameter   Einheit     
Grenzwert
    
Messwert
Acrylamid   mg/l    0,0001  
<0,00005
Benzol  mg/l    0,001   <0,00025
Bor     mg/l    1,0     0,011
Bromat  mg/l    0,025   <0,005
Chrom   mg/l    0,05    0,001
Cyanid  mg/l    0,05    <0,005
1,2-Dichlorethan    mg/l    0,003   <0,0003
Fluorid     mg/l    1,5     0,08
Nitrat  mg/l    50  23,3
Pflanzenschutzmittel u. Biozidprodukte  mg/l    0,0001  <0,00004
Pflanzenschutzmittel u. Biozidprodukte gesamt   mg/l    0,0005  
<0,00004
Quecksilber     mg/l    0,001   <0,0001
Selen   mg/l    0,01    <0,001
Tetrachlorethen u. Trichlorethen    mg/l    0,01    <0,0001
Uran    mg/l    0,01    
0,0008
 
Chemische Parameter, Anlage 2 - Teil 2
Parameter   Einheit     
Grenzwert
    
Messwert
Antimon     mg/l    0,005   <0,001
Arsen   mg/l    0,01    <0,001
Benzo-(a)-pyren     mg/l    0,00001     <0,000002
Blei    mg/l    0,025   <0,001
Cadmium     mg/l    0,005   <0,0001
Epichlorhydrin  mg/l    0,0001  <0,00005
Kupfer  mg/l    2,0     0,004
Nickel  mg/l    0,02    <0,001
Nitrit  mg/l    0,5     <0,005
Polyzyklische aromat. Kohlenwasserst.   mg/l    0,0001  n.n.
Trihalogenmethane   mg/l    0,05    n.n.
Vinylchlorid    mg/l    0,0005  <0,0005
 
n.n. = nicht nachweisbar
n.b. = nicht bestimmt
< = unterhalb der Messgrenze
°) = ohne anormale Veränderung
°°) = für den Verbraucher annehmbar und ohne anormale Veränderung
 
Indikatorparameter, Anlage 3
Parameter   Einheit     
Grenzwert
    
Messwert
Aluminium   mg/l    0,2     <0,005
Ammonium    mg/l    0,5     <0,01
Chlorid     mg/l    250     31,8
Clostridium perfringens     Z/100ml     0   n.b.
Eisen   mg/l    0,2     <0,01
Färbung (SAK 436nm)     1/m     0,5     0,10
Geruchsschwellenwert    23°C    3   <1
Geschmack, qualitativ   °°)     °°)     ohne
Koloniezahl bei 22°C    Z/100ml     20/ml   0
Koloniezahl bei 36°C    Z/100ml     100/ml  0
Elektrische Leitfähigkeit bei 25°C  µS/cm   2790    488
Mangan  mg/l    0,05    <0,003
Natrium     mg/l    200     11,0
Organisch gebundener Kohlenst. (TOC)    mg/l    °)  0,9
Sulfat  mg/l    240     24,8
Trübung     NTU     1,0     0,10
Wasserstoffionen-Konzentr. (pH-Wert)    pH-Einh.    6,5 - 9,5   7,70
Calcitlösekapazität     mg/l    5   -10,1
Tritium     Bq/l    100,0   0,8
Gesamtrichtdosis    mSv/a   0,1     0,002
Freies Chlor    mg/l    0,3     - - - -
Chlordioxid     mg/l    0,2     0,09
Chlorit     mg/l    0,2     0,09
 
Zusatzstoffe: Chlordioxid (zur Trinkwasserdesinfektion), Ozon (zur Oxidation und Desinfektion bei Aufbereitung), Natriumorthophosphat (zur Korrosionshemmung), Calciumhydroxid (zur Entcarbonisierung u. pH-Wert-Steuerung).
 
Parameter nach §14 TrinkwV und Sonstige
Parameter   Einheit     
Grenzwert
    
Messwert
Säurekapazität bis pH 4,3   mmol/l  ohne    3,23
Carbonathärte   °dH     ohne    9,0
Calcium     mg/l    ohne    76,1
Magnesium   mg/l    ohne    12,2
Kalium  mg/l    ohne    2,1
Gesamthärte     °dH     ohne    13,5
Gesamthärte     mmol*/l     ohne    2,5
Härtebereich        ohne    mittel
 
Härtebereich weich = weniger 1,5 mmol/l*(<8,4°dH)
Härte
Antwort
von Asardec, 12

In der Analyse stehen doch die gemessenen Werte und direkt daneben die erlaubten Grenzwerte.

Solange die gemessenen deutlich unterhalb der grenzwerte liegen brauchst du dir keine sorgen machen.

Beim überfliegen konnte ich nichts dramatisches erkennen. Selbst die 13,5 °dH sollten kein gravierendes Problem für die Waschmaschine bedeuten.

Antwort
von Messkreisfehler, 13

Nein das Wasser ist nicht bedenklich,

die Grenzewerte der Trinkwasserverordnung sind deutlich unterschritten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community