Frage von nbsa11, 103

Trinkwasser einfrieren?

Mal eine Frage auf Wasserflaschen steht ja immer ein Mindesthaltbarkeitsdatum kann man Trinkwasser Einfrieren und es so länger haltbar machen wie es bei anderen Lebensmitteln funktioniert ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 48

Ungeöffnete Glasflaschen halten sehr lange, nur die Kohlensäure könnte mit der Zeit weniger werden. Auf keinen Fall einfrieren, das macht keinen Sinn.

Kommentar von nbsa11 ,

Wieso ist dann dort ein MHD angegeben

Kommentar von Brunnenwasser ,

Eben wegen der Kohlensäure, und weil es auch der Gesetzgebung entspricht. Kein Hersteller garantiert nach 10 Jahren noch irgendwas, weil er auch nicht ahnen kann wie das Produkt gelagert wird.

Antwort
von Nordseefan, 52

Kann man. Aber wozu sollte man das machen? Es kommt doch ständig frisch aus der Leitung

Antwort
von Maryslittlelamb, 74

Das Wasser an sich wird nicht schlecht, du brauchst also nichts einfrieren. Vorsicht allerdings bei Plastikflaschen - da gilt das Mindesthaltbarkeitsdatum vorrangig für die Flasche, diese gibt nämlich nach einiger Zeit Stoffe ab.

Kommentar von Ludolfianer ,

Aber hauptsächlich tritt nach langer Lagerung auch in PET-Flaschen Luft ein und Kohlensäure tritt aus. Dadurch verändert das Wasser seinen Geschmack.

Sieht bei Glasflaschen anders aus. Generell brauchen alle abgepackten Lebensmittel ein MHD.

Antwort
von Kuestenflieger, 28

Für den Grog im Winter friere ich gern heißes Wasser ein .

Antwort
von Gestiefelte, 47

Was soll denn an Wasser schlecht werden? Solange die Flasche geschlossen ist und bleibt, können da keine Keime ran. Evt. geht Kohlensäure verloren, das würde beim Einfrieren aber auch passieren.

Ich kaufe nur Glasflaschen, schmeckt besser, als dieses PET-Zeug und hält die Kohlensäure VIEL länger.

Antwort
von Ludolfianer, 59

Ganz einfach: ja.

Kommt das schräg rüber, wenn es andere erfahren? ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community