Trinken und rauchen Ärzte eigentlich?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ja. Auch der Laie weiß, dass Rauchen und Trinken schädlich ist und viele machen es trotzdem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar! Mein bester Freund ist Herzchirurg, der hat immer eine Schachtel Gauloises auf dem Schreibtisch liegen. Anderes Ärzte haben die Schnapsflasche im Schreibtisch.

Genauso, wie es sich quer durch alle Bevölkerungsschichten zieht, sind Ärzte ja keine Halbgötter in weiß (obwohl manche es bestimmt gern wären und sich auch so fühlen), sondern ganz normale Menschen wie Du und ich. Sie können ja auch krank werden, stell Dir mal vor. Weshalb sollen sie dann grundsätzlich Abstinenzler und Nichtraucher sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, klar trinken Ärzte - sie wollen ja nicht verdursten.

Rauchen ist bei Ärzten allerdings deutlich weniger verbreitet, als im Durchschnitt der Bevölkerung:


hier ein paar Zahlen:

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/48445/Studie-Aerzte-rauchen-eher-wenig

---------

Falls deine erste Frage auf Alkoholkonsum abzielt (bleibt bei deiner Fragestellung ja offen), dazu habe ich keine zuverlässigen Zahlen gefunden, da gibt es Vermutungen, dass hier die Quote höher sein könnte, als bei der "Normalbevölkerung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ein Freund, Chirurg, mal sagte: glaub doch nicht,d ass wir da generell anders sind als Laien..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte müssen nicht trinken es sei denn essen sie ziehen ihre kraft aus der sonne und den bäumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche ja, manche nein.
Ärzte sind auch Menschen mit "Laster". Warum sollten sie nicht trinken und rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ärzte sind wie andere Menschen auch manche trinken und rauchen andrer nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich. Ärzte sind auch nur Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Sie haben auch Zugang zu härteren Drogen und nutzen diese auch. Nicht alle, aber sehr viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich....es gibt viele Ärzte die auch noch medikamentenabhängig sind um lange Dienste zu überstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind auch nur Menschen und nicht weniger gefeit gegen Süchte! Gerade bei dem immensen Stress sind die gefährdet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Ärzte sind nur "Menschen" wie Du und ich. !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spazier doch mal spaßeshalber während der Mittagszeit durch die Raucherzonen einen Krankenhauses. Das sind nicht nur Patienten und Besucher, die dort rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich gibt's die. Sind aber jetzt nicht unbedingt ein tolles Vorbild, wenn sie ihren Patienten Gesundheitstipps geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das tun sie..weiss ich aus Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClancyWiggum
28.01.2016, 11:04

bist du selbst doc?

0

Ja sicher es gibt auch Ärzte die besoffen operieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung