Frage von Devin47, 52

Trinke viel zu wenig, Konsequenzen?

Welche Konsequenzen hat das ganze trinke 0,5-1L am Tag komme einfach nicht dazu. Geht seit etwa 2 Jahren so.

Antwort
von Dackodil, 42

Ich nehme an, du bist unter 60 Jahre alt.
Das ein junger Mensch wirklich zu wenig trinkt gibt´s eigentlich nicht. Da funktioniert das Durstgefühl noch und bringt einen rechtzeitig zum Trinken.

Bei älteren Menschen sieht das anders aus. Deren Durstgefühl funktioniert oft nicht mehr zuverlässig und da muß man bewußt die Trinkmenge regulieren.

Die Sache mit den mindestens 2 l täglich ist eine moderne Glaubenssache. Du nimmst ja mit dem Essen auch Flüssigkeit auf.

Wenn es dir also mit 0,5 Litern gut geht - so what?

Kommentar von Devin47 ,

Ich weiß ja nicht ich frage nur habe wahrscheinlich deswegen oft Kopfweh.

Kommentar von Dackodil ,

Kann ich mit nicht vorstellen.
Was ist mit Streß?

Kommentar von Devin47 ,

Geht eigentlich Schule ist eher locker habe genügend Soziale Kontakte - bin zufrieden

Antwort
von Daguett, 52

Konsequenz ist, das du auf Dauer erhebliche gesundheitliche Probleme bekommst....Nieren,Blase, Darm, dazu kommt dickes Blut usw. Mein Vater hat deswegen 14 Tage auf der Intensivstation gelegen.

Kommentar von Devin47 ,

Und wie siehts mit 14 Jahren aus? Habe immer Marmorierte Haut und bin immer gut eingepackt hat das was damit zu tun? Auch fast immer Kopfweh und Kalte hände also eine schwache durchblutung.

Kommentar von Wepster ,

Kann damit (Haut, Kopfschmerzen) zusammen hängen und wenn nicht dann ist es in jedem fall begünstigend.

Was heißt du bist immer gut eingepackt? Wenn du frierst ist das auch ein Zeichen dafür.

Warum trinkst du zu wenig?

Thrombosegefahr ist erhöht, es sei denn du bist Bluter und hast dadurch dünneres Blut. Stuhlgang ist erschwert, damit verbunden Darmerkrankungen, Hämorrhoiden durch pressen beim Stuhlgang, auf Dauer Aneurysma (Gefäßausbuchtung) -Gefahr. Ansammlung von Abbaustoffen und Giftstoffen die über den Urin ausgeschieden werden, inkl. den folgen, Veränderung von Schweiß und Urin. Schweiß ist aggressiv, Urin dunkel. Ansammlung von Wasser im Gewebe (Ödeme) um Toxine auszuwaschen die sich im Gewebe ansammeln. Beeinträchtigung der Gehirnfunktion.  

Antwort
von Graphitiboy, 49

Dehydration und eine Liste von möglichen Problemen.
Ob schlimm, ist eine andere Frage. Jeder Körper will/braucht etwas anderes. Ist bei mir übrigens genau wie bei dir.

Kommentar von Devin47 ,

Wird da gefährlich in der Pubertät?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & gesund, 10

Hallo!

Ich weiß ja nicht ich frage nur habe wahrscheinlich deswegen oft Kopfweh.

Da kann es schon Zusammenhänge geben. Auch droht die Gefahr von Krämpfen. 

trinke 0,5-1L am Tag komme einfach nicht dazu.

Das glaube ich nicht. Getränke und sei es in einer Thermoskanne kann man überall mit hinnehmen. 0,5 Liter sind einfach im Winter zu wenig und im Sommer viel zu wenig. 1,5 Liter sollten es schon min sein - im Sommer auch mehr. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von Devin47 ,

Ich komme nicht zum trinken das heißt nicht dass ich nichts mitnehmen kann ich habe Stress und denke nicht dran

Antwort
von Ellen9, 23

Habe mich bei deiner Frage vertan. Kommentar folgt.

Kommentar von Ellen9 ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Körperflüssigkeit

Vielleicht ist dieser Link für dich von Interesse. Ich habe den für dich vorgesehenen leider nicht wiedergefunden. 

Antwort
von FallGemuese, 35

Lass mal deine Nieren checken, aber reichlich spät nach 2 Jahren die Frage oder ? :D

Kommentar von Devin47 ,

Wollts nur wissen vielleicht hab ich ja schon Schäden ohne es zu wissen. Und ich guck mal.

Antwort
von Umckaloabooo, 37

Du wirst durstig.

Kommentar von Devin47 ,

Haha:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community