Frage von Schule03, 69

Trigonometrie und physik aufgabe hilfee?

Komm nich weiter hilfe am besten mit rexhenweg und erklärung bitte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 22

Fg=m*g=10 Kg *9,81 m/s^2= 98,1 N

Die beiden Seilkräfe sind Fs=Fg

Diese beiden Kräfte müssen geometrisch addiert werden.

TIPP : Löse die Aufgabe zeichnerisch und rechne dann das Ergebnis nach.

Für mich ist die Aufgabe nicht nachvollziehbar.

Kommentar von Schule03 ,

Nicht wahr es ergibt einfach keinen sinn

Ich hab weil es im gleichgewixht

Seilkräfte aind Fs

Fs x cos(a) + Fs x cos(beta) - Fab × cos(gamma) = 0

Aber es geht nicht auf weil nicht alle 3 kräfte 98,1 N haben können 

Die aufgabe nervt so sehr argghhhh

Vieleicht hat es ja mit der pendelstüze ider so zu tun 

Aber komm einfach nicht drauf 


Kommentar von fjf100 ,

Wir haben hier 3 Kräfte und dies ist ein Dreieck aus den 3 kräften.

Die Kräfte sind im Gleichgewicht,wenn das Dreieck geschlossen ist, mehr weis ich auch nicht.

Hier liegen 2 Seilkräfte vor Fs=10 kg * 9,81=98,1 N

zeichnerisch werden diese beiden Seilkräfte addiert . Der Betrag und die Wirkrichtung sind bekannt.

Hat man nun diese  beiden Seilkräfte Fs geometrisch addiert,so muss die gesuchte Kraft ja das offene Dreieck schließen.

Nach meiner Zeichnung kann das Ergebnis nicht stimmen.

TIPP : lass die Aufgabe vom Pauker vorrechnen,der bekommt schließlich so 50000 Euro im Jahr.Lass die Aufgabe erst mal liegen und investiere nicht so viel Zeit.

Kommentar von Schule03 ,

Moach ich. Dankr

Kommentar von Bellefraise ,

Habe heute Mittag schon mal die Aufgabe gesehn und kam zu einem anderen Ergebnis als die Lösung--- wollte aber erst noch mal kontrollieren.

Wir haben überall die gleiche Seilkraft von 98,1 N. Dann malt man das Kräftedreick und schließ dieses mit der gesuchten Kraft.

OIch habe meine skizze nicht mehr hier, glaube aer, der Winkel lag in der Gegend von 7 Grad.

Rechnerisch auch zu lösen:

Bekannte Winkel, bekannte Seilkraft.

Summe Fx=0 und Summe FY=0 bilden und die gesuchen Komponenten der Fußkraft kommen raus.

Ich stimme zu: Die Lösung kann nicht stimmen.

Kommentar von Schule03 ,

Genau meine gedankengänge auch eine freundin von mir hat so versucht zu rechnen. Danke

Was mich ibtressiert wo hast du die aufgabe noch gesehen ? :)

Antwort
von Thor1889, 15

Ich weiß nicht wieso, aber die Aufgabe ist für mich sau schwierig.

Vielleicht habe ich den geheimen Illuminaticode nur nicht entdeckt.

Die folgenden Bilder zeigen zumindest ein paar Ansätze, die ich verfolgen wollte.

Kommentar von Schule03 ,

;( hab da auch viel rumprobier ich glaub schon fast alles sogar mit der lösung zurück gerechnet (ajch falsch)

Wähähäh dumme aufgabe

Ich versag schon bei der ersten haha ich aktzeptiere das nixht die LÖSUNG IST FALSCH hoffe ich ._.

Und danke fürs ausprobieren

Kommentar von Thor1889 ,

Bitte ... habe auch 3 std herumgerätselt
weiß auch nicht wo mein denkfehler liegt
aber glaube kaum, dass sich jetzt noch wer findet, der das lösen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten