Frage von Samanthag, 54

Trigometrie mit Funktion e?

Ich verstehe das leider garnicht und ich hab erst jetzt erfahren das das auch morgen in der Arbeit dran kommt. Ich verstehe das leider garnicht. Könnt ihr mir bitte helfen oder kennt ihr eine Internetseite die das einfach erklärt.
Wäre sehr lieb danke.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathematik, 5

Das Trapez lässt sich einteilen: in das Rechteck in der Mitte und die beiden (rechtwinkligen) Dreiecke rechts und links.

Den Flächeninhalt des Rechtecks kannst du sofort angeben.

Für die beiden Dreiecke hast du außer der Höhe (e) nur noch die Hypotenuse oder einen Winkel gegeben.

Daraus kannst du jeweils die Grundfläche des Dreiecks berechnen. (links z. B. Pythagoras, rechts Tangens bzw. Cotangens des Winkels)

Antwort
von hdflnxd, 8

Also ich hab die Aufgabe 1 mal gerechnet, unten im Bild.

Du musst bei den Aufgaben die Figuren oder 4-Ecke in Verschiedene Teile aufteilen und somit auf den Flächeninhalt kommen. Funktionen mit der Variable e sind sehr beliebt, du darfst halt nicht e mit e² addieren oder e mit e √2 addieren, aber sonst ist alles gleich wie mit Zahlen.

Lg hdflnxd

Antwort
von NikiNyan, 22

Hast du ableitungen kapiert?
da kann man jeden Punkt ja ableiten und erhählt dann einen wert.( also die steigung an der stelle, wie steil die kurve ist) alle werte zusammen als Funktion ergeben die ableitung
Bei der e-funktion ist jeder abgeleitete wert derselbe wie zuvor...ableitung von 5 wäre dann 5
sie ist also ihre eigene Ableitung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community