Frage von Dosssos, 296

Triggert der Film "Suicide Squad"?

Will den Film "Suicide Squad" schauen, hat er triggernde Szenen? Bezüglich Ritzen oder Depressionen etc?

Weil will nicht rückfällig werden

Antwort
von FelinasDemons, 123

Das ist ein purer Action Film!!!
Der Film heißt nur so,weil die Antihelden freiwillig in ihren potenziellen Tod rennen.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 110

Er macht Andeutungen auf starke Psychosen & Psychopathie eher weniger auf die "uninteressanten" Dinge wie klassische Depression.

Kommentar von Dosssos ,

Aber nur so hollywood film mäßig "der hat eine starke psychische krankheit und isz jetzt böse" oder tiefgehender?

Also wird es eher unterhaltend witzig dargestellt oder erzeugt das eine psychoatmosphäre 

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Naja Joker & harley kommen ja aus der Klapse, bei den anderen weiß ich es nicht.
Aber Harley hört stimmen & Joker ist ein Psychopath ,wenn man sich nicht sonderlich mit Verschiedenen psychiatrischen Krankheitsbildern befasst hat merkt man kaum die ganzen Andeutungen.
Aber es wird wahrscheinlich nicht triggernd sein:)

Antwort
von TheTrueSherlock, 16

Hey :)

die Frage wurde für mich schon beantwortet (triggert sicherlich nicht). Deine Frage ist sehr gut. Schön, dass du dir ernsthafte Sorgen machst und nicht einfach mal wild darauf los, dir den Film anschaust.

Zu deinem Thema hätte ich noch einen Zusatztipp:

Der Channel ist richtig gut und könnte dir bei deinen Problemen sicherlich weiterhelfen :)

Antwort
von Tidus0000, 77

Leute, Leute, Leute! Ihr versteht den Titel nur nicht! Suicide Squad soll als Selbstmordkommando übersetzt werden! Und das heißt, eine Gruppe von Leuten geht auf eine sehr riskante Mission,die vermutlich mit ihrem Tod endet. Im Film besteht die Gruppe aus geisteskranken Schwerverbrechern, die die Welt retten sollen! Nichts mit Depression! Ich hoffe die Frage kommt von einem Troll.

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Von einem Troll? Wenn man eine psychische Erkrankung hat, darüber Bescheid weiß und sich vor unnötigen Rückfällen schützen will, dann hat das nicht mit Troll-sein zu tun, sondern ganz im Gegenteil, man ist eine Person, die erwachsen genug handeln kann und weiß, was sie sich selbst zumuten kann oder nicht.

Bis zum letzten Satz war deine Antwort ja okay, aber danach..

Kommentar von Tidus0000 ,

Ich hoffte, dass es von einem Troll war, da man, wenn man sich ansatzweise informiert, zum Beispiel mit Trailern, oder mit Inhaltsangaben im Internet, schnell weiß, dass es eine Comic Verfilmung ist, und nicht Suizid thematisiert. Allein mithilfe der wenigen Aussagen in den Trailern lässt sich das Hauptthema herausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community