Frage von Corinne24, 20

Trichomonaden Wellensittiche nach Medizin erbrochen normal?

Also ich habe das Problem oder die Sorge, dass ich am Freitag beim Tierarzt war (Vogelkundig) und er Trichomonaden festgestellt hat. Danach hat er Medizin in Form von Tabletten gegeben und sie aber in Wasser aufgelöst hat damit meine Wellensittiche die Medizin auch wirklich runterschlucken und nicht irgendwie zerkauen. Danach als wir auf den Nachhause weg waren haben sie gebrochen und das Relativ lange. So ich habe gedacht, dass die Krankheit jetzt (wie bei Schnupfen oder Husten) schön rauskommt. Heute sollte ich persönlich nochmal über den gleichen weg die Medizin verabreichen. Nach so ungefähr einer halben bis ganzen Stunde haben sie wieder Relativ doll gebrochen. Jetzt meine Frage, ist das normal, weil bei uns menschen muss ja Schnupfen oder Husten auch richtig schön rauskommen, oder ist das eher unnormal und sollte ich lieber morgen nochmal beim Tierarzt nachfragen um sicher zu gehen?

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Wellensittich, 13

Du sollst also die Tablette in Wasser auflösen und den Vögeln dies oral verabreichen? Oder sollen sie die Medizin über das Trinkwasser zu sich nehmen?

Grundsätzlich kann man nicht eine sofortige Besserung erwarten. Ich würde schauen, wie es den Vögeln nach einem Tag geht.

Wie wurden die Trichos festgestellt? Mittels Kropfabstrich?

Zu Trichos siehe auch hier:

birds-online.de/gesundheit/gesparasiten/trichomoniasis.htm

birds-online.de/pdfs/trichomonaden042012.pdf

Ansonsten noch der Tipp, dich mal in Foren nach weiteren Tipps umzuschauen, z.B. wie du deine Wellis während der Behandlung noch unterstützen kannst.

welli.net/forum/

vwfd-forum.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community