Frage von SuzuHinami, 53

Trennungsangst beim Pferd?

Hallo,

mein Pflegepferd steht zudammen mit einem kleineren Kolegen in einem Offenstall. Mir ist aufgefallen das sobald eben dieser weg geführt wird um anders beschäftigt zu werden meiner sehr unruhig wird und in dauerschleife nach ihm wiehert.

Solch eine Situation hatte ich noch nie. Also was soll ich da tun? Soll ich überhaupt was tun?

Danke für eure Hilfe Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von yylime, 21

Ja du solltest was tun. Du solltest üben, das dein Pferd ohne ihn auskommt, zumindest für gewisse Zeit. Mach z.b. kleine Spaziergänge außer Sichtweite, aber nur kurz und die Dauer verlängerst du dann. Oder du beschäftigst es mit kleinen Übungen, wenn du gerade da bist.

Kommentar von yylime ,

Du könntest am Offenstall auch irgendeine Beschäftigung anbauen, es gibt eigene Bälle oder so in der art

Antwort
von Valli610, 26

Ich denke mal Sie sind gute Freunde und zu dem mag dein Pflegepferd es nicht, allein zustehen..die Lösung musst du nach der Art ausprobieren was es ist ob er einfach nur angst hat dass sein Kumpel nicht wieder kommt oder ob er vllt. Einfach net alleine stehen will

Antwort
von Tiggha, 32

Stehen dort nur die beiden oder auch noch weitere Pferde?

Kommentar von SuzuHinami ,

Nur die Beiden..

Antwort
von cookiemond, 37

Sie sind eben "beste Freunde" geworden

Kommentar von SuzuHinami ,

Das dachte ich mir schon ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community