Frage von Katinka759, 53

Trennung weil kein Vertrauen mehr vorhanden?

Hallo zusammen, ich beschreibe mal meine Situation. Ich bin seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen. Dachte wir sind glücklich, aber habe raus gefunden das er auf fragwürdigen Portalen sich als Single ausgibt. Er ist voll drauf eingestiegen als man ihn angeschrieben hat 😢😢 Eines der Portale ist für homosexuelle bzw. bissexuelle Männer. Als ich das Thema angesprochen habe , kam die Antwort er sei sich unsicher ob ich ihm treu wäre und er eine Phase gehabt hätte, wo er testen wolle ob er doch schwul ist. Er hat zwar seine Profile gelöscht aber ich denke er wird es wohl wieder tun. Wie kommt er nur auf die Idee, das ich nicht treu bin, ich hänge mich echt rein in die Beziehung. Ich bin hin und her gerissen 😣😣

Ist eine Trennung sinnvoll?

Antwort
von TheAllisons, 46

Diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen, ob eine Trennung sinnvoll ist oder nicht. Aber vorher sollte man sich miteinander aussprechen, und wenn man dann keinen "gemeinsamen´" Nenner mehr findet, ist eine Trennung sicher sinnvoll. Das Leben ist nun mal nicht immer "perfekt"

Kommentar von Katinka759 ,

Dankeschön für deine Antwort ☺

Antwort
von Leopatra, 33

Ich denke auch, dass dein Freund sein Gewissen erleichtern will, indem er dir vermeintliche Untreue unterstellt. Das ist zwar ziemlich unfair, aber leider nicht selten.

Zu den Portalen: ein Heteromann grenzt sich meiner Erfahrung nach strikt von homo- oder bisexuellen Männern ab, möchte noch nicht einmal den Eindruck erwecken, er könnte nicht hetero orientiert sein. Und würde mit (nahezu) 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit nicht just for fun seine Chancen auf  Homoportalen testen!

Insofern befürchte ich, dass eure "traditionelle" Beziehung wenig Aussicht auf Beständigkeit hat.

Antwort
von Goldmarie1988, 20

Also ich finde du solltest das Ganze nicht zu eng sehen. Chatprofile haben oft nichts zu bedeuten - meistens holt man sich da nur Bestätigung oder man ist neugierig etc. Chatten ist noch lange kein Treuebruch - und sollte schon garnicht ein Trennungsgrund sein.

Selbst wenn er dort flirtet - na und? Es ist im endeffekt NICHT REAL. Und besser man holt sich die Abwechslung auf diesem Wege als auf anderem.....

Jedenfalls finde ich das auch nicht gut, dass du ihn wegen der Bi-Nummer so angehst. Du besitzt ihn nicht. Jeder ist mal neugierig. DU bist seine Freundin und könntest mit ihm darüber reden und ihn unterstützen z.B. indem du ihm zeigst, wie toll Mädchen sein können ;-)

Echt schlimm wie manche Leute heutzutage nurnoch alles in schwarz und weiss sehen können....

Antwort
von MyFishhAurely, 4

Ja ist sie! Sich in einer Beziehung als Single auszugeben, ist ein No-Go! Das heißt, dass er nicht zu dir steht. Wenn er sich nicht sicher war, ob er homosexuell ist, sollte er mit dir reden! Er hat dein Vertrauen missbraucht. Du hingegen hast dir nichts vorzuwerfen und er dir auch nicht. Du hast ihn offen und ehrlich zur Rede gestellt. Wenn du schon denkst, dass er es wieder tun wird, dann ist doch schon klar, dass das Vertrauen zwischen euch total im Eimer ist. Liebe hin oder her. Als dein Vorwurf auf ihn traf, hat er die Schuld auf dich gelenkt. Er hat dich nicht verdient, schon gar nicht, weil du dir Sorgen machst und dich da total reinhängst. Mach Schluss!

Antwort
von ElfeLegolas, 25

Ich kann nur sagen: lass ihn. So lange er nicht fremd dir geht. 

Klar ist man unsicher, aber lass ihn. Wenn du dich dabei unwohl fühlst, lag es ihm. Wie auch dein bedenken. 

Wenn du Schluss machen möchtest, denk darüber genau nach und mache es nicht als Kurzschluss reagson. Vielleicht ist es ganz gut wenn du das Thema ansprichst und auf ihn eingehst. Vielleicht öffnet er sich ja. Das mit den Schwulen Seiten, kann aber auch nur ne Fase sein. 

Alles Gute

Antwort
von malrz, 35

Ich könnte weder mit nem Fremdchatter, noch nem bisexuellem Mann zusammen sein (Bilder im Kopf)... Kannst du es? Wenn ja, dann mach so weiter. Wenn nein, dann sag goodbye.

Kommentar von Goldmarie1988 ,

Was ist denn bitte ein Fremdchatter? Darf man sich heutzutage nichtmal mehr mit anderen unterhalten wenn man in einer Beziehung steckt?

Kommentar von malrz ,

ja genau. Ich denke, wer sich auf Zitat "fragwürdigen Chatseiten als Single" ausgibt, der "unterhält" sich nicht nur. Wäre ja was anderes, wenn er sich als Beziehungsmensch mit Bekannten austauscht. Aber Chatten passt für mich nicht in eine Beziehung. Also würdest du es akzeptieren, wenn dein Freund sich bei "Knuddels" einloggt und da mit anderen Mädels schreibt? Ich denke, da bist du die Ausnahme. Die Zeit kann man auch mit seinem Partner verbringen.

Kommentar von Meela99 ,

ich finde es kommt drauf an, bspw. sind Portale wie Lovoo sicher nicht nur zum unterhalten gedacht. Da würde ich mir auch ernsthafte Gedanken machen wenn mein Freund da aktiv wäre

Antwort
von JZG22061954, 3

Nun was dein Freund da praktiziert, das hat schon etwas mit Vertrauensbruch zu tun, nicht nur das er mit wohl beiderlei Geschlechtern chattet, was noch annehmbar wäre, schwerwiegender ist in diesem Fall, dass dein Freund sich dabei auch als Single ausgibt. Die Erklärungsversuche von deinem Freund, als Du ihn diesbezüglich angesprochen hast, die klingen auch alles andere als glaubwürdig. Vertrauen in einer Beziehung ist jedenfalls das A und O und von daher bleibt die Entscheidung letztendlich dir überlassen, was Du zu tun gedenkst.

Antwort
von heidemarie510, 45

Wenn er schwul oder BI ist, ist er es! Fertig.Man wird nicht einfach Herero, nur weil die richtige Frau um die Ecke kommt. Das mit dem Zweifel ob Du treu bist, ist eine Ausrede. Ich würde mich trennen, das passt nicht.

Kommentar von Katinka759 ,

Dankeschön für die Antwort ☺

Kommentar von heidemarie510 ,

Weißt du katinka, ein Mann der weiß dass er Herero ist, muss das nicht erst herausfinden, was mit ihm los ist. Der verschwendet keinen Gedanken daran, auf anderen Portalen zu stöbern. Ein glücklicher hetero ebenso nicht.Alles Gute für Dich!

Kommentar von Katinka759 ,

Eigentlich sollte man wissen welche  sexuelle  Orientierung man hat. Danke für die  Antwort @ heidemarie510

Antwort
von somebrokengirl, 53

Eine Trennung ist sinnvoll wenn man nicht über die Fehler des anderen hinweg sehen kann. Kindisch aber auch.

Kommentar von Katinka759 ,

Habe offen das Gespräch gesuch, aber seine  Argumente waren so leicht daher geredet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten