Frage von bumblebee300, 68

Trennung wegen Stress - Chancen?

Hallo zusammen

Mein Ex hat vor 2 Monaten nach 4 Jahren die Beziehung beendet. Seine Begründung: Er kommt mit seinem Leben nicht mehr klar und muss sich viele Gedanken machen. Er weiss nicht, was er aus seinem Leben machen will. Und er will dabei alleine sein, ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. Eine andere Frau ist nicht im Spiel.

Erklärung: Er befindet sich in einer sehr schweren Phase. Auf der Arbeit steht er ständig unter Stress. Auch seine Weiterbildung belastet ihn sehr, so dass er kaum Freizeit hat. Er steht somit permanent unter Stress. Er ist sehr unzufrieden mit seinem jetzigen Leben (Beruf, sein Aussehen etc.) Durch den ganzen Stress war er immer schneller gereizt. Auch wurde er gefühlskalt (nicht nur gegenüber mir).

Er sagte, dass ich mich melden soll, sobald ich die Trennung verarbeitet habe, damit wir dann eine Freundschaft versuchen können. Er werde sich bis dahin nicht melden. Seither herrscht also Funkstille.

Gibt es vielleicht eine Chance, die Beziehung doch noch zu retten? Wenn ja - wie? :(

Antwort
von Muckula, 50

Mein ehrlicher Rat: Vergiss ihn.

Ich finde sein Verhalten unreif und kindisch, und m.E. wirst du nur Ärger mit ihm haben. Ein erwachsener Mann sollte nach konstruktiven Lösungen suchen und wissen, was er will - und/oder mit seiner Partnerin offen über Probleme sprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen. Ich denke, wenn ihm an dir ernsthaft viel liegen würde, würde er für eine gemeinsame Zukunft planen - was man auch durchaus in Lebenskrisen tun kann - und dich nicht als Last empfinden.

Lass dich nicht "warmhalten", sondern kümmere dich um dich und ggf. um eine neue Partnerschaft. Ob du ne Freunschaft willst oder nicht entscheidest du und nicht er.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten