Frage von Knalli1995, 134

Trennung während Auslandsjahr, was tun?

Hallo zusammen,

meine damalige Freundin, jetzt Ex Freundin, ist im August in die USA geflogen und macht dort ein Auslandsjahr als Au Pair. Wir sind beidseitig der erste Partner. Zum Anfang haben wir sehr viel geskypt und uns auch oft in den Haaren gehabt, weil sie sehr eifersüchtig war und ich darauf immer genervter reagiert habe, weil ich viel stress durch die Arbeit hatte und noch dazu die Klausurphase vor der Tür stand und ich dadurch viel lernen musste. Ich habe dann den schnellstmöglichen Ausweg genommen und habe mit ihr Schluss gemacht. Nach den Klausuren habe ich intensiv über das geschehene nachgedacht, aus was vor dem Weggang so abgelaufen ist und bin anschließend zu dem Entschluss gekommen, dass ich der Beziehung noch eine Chance geben möchte, weil ich mich schuldig an ihrer Eifersucht fühle und ich ihr auch jeglichen Grund dafür gegeben habe. Warum ich sie bewusst so eifersüchtig gemacht habe ist für mich ein Rätsel. Als ich ihr meine Gefühle gestanden hatte, nach ca. einem Monat nach der Trennung, wollte sie es aber nicht mehr und gestand mir auch, dass sie schon mit jemand anderem geschlafen hatte. Ich hab dann natürlich in den nächsten 2 Monaten geklammert und alles versucht sie wieder zurück zu gewinnen aber alle Versuche waren vergebens. Selbst ein Paket mit einem Brief, einem selbstgeschriebenen Gedicht, einer Diashow und ihren Lieblingssüßigkeiten konnte sie nicht umstimmen. Sie hat danach gesagt, dass sie sich sehr gefreut hat und das niemals von mir erwartet hätte und das niemand weiß, was sein wird, wenn sie wieder zurück ist. Danach hab ich mich eine Woche nicht gemeldet und während dessen hab ich gesehen, dass sie sich die Diashow noch zwei weitere Male angeguckt hat. Eine Woche später hat sie sich dann gemeldet aber ich habe sie ignoriert und jetzt zu Weihnachten hat sie mir frohe Weihnachten gewünscht und dann habe ich ihr abgehakt geantwortet, was ihr aufgefallen ist und sie hat nachgefragt, weshalb ich so kurz antworte. Ich habe ihr dann geantwortet, dass ich es für das Beste erachte, wenn wir kaum Kontakt habe solange sie weg ist. Ich habe einfach keinen Bock mehr auf dieses ständige hin und her und jetzt bin ich mir unsicher, was ich von diesem ganzen halten soll, ob diese Antwort richtige war, wie ich ihr verhalten deuten soll und wie die Chance steht, dass wir wieder zu einander finden und wann.

Hat hier jemand Erfahrung in solch einem Fall oder kann mir jemand einen Ratschlag geben?

Vielen Dank fürs durchlesen und für die Hilfe.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Knalli1995,

Schau mal bitte hier:
Beziehung Liebeskummer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TobrosQuestion, 90

Wenn sie noch lange weg bleibt, lasse es lieber sein. Du ersparst dir viel. Ist es nämlich so, dass du dich dann auf sie einlässt, sie dich dann aber verar***t oder dir einen Korb gibt (recht wahrscheinlich) ist dein Stolz im Ar***. Klar, Stolz hat bei sowas nichts zu suchen, aber man sollte darauf achten, dass man nach Gewissen Taten noch in den Spiegel gucken kann. Lasse dich also nicht zu sehr auf sie ein. Und vielleicht, wenn sie wieder da ist, klappt das ja. Alles andere wäre meiner Meinung nach viel zu gewagt

Antwort
von allesklarrr, 64

Oh mein gott ist ja extrem süß :D ja geb ihr noch mal eine Chance aber des dann die letzte

Kommentar von Knalli1995 ,

Danke für die Antwort, aber du hast die Situation falsch verstanden oder ich hab mich falsch ausgedrückt. Sie möchte jetzt nicht mehr, aber meldet sich trotzdem bei mir und sagt, wer weiß was ist wenn ich wieder da bin. 

Kommentar von allesklarrr ,

Achso sie lässt dich zappeln ne des geht dann nicht ja dann isses sie nicht wert die is echt dumm!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community