Frage von zicke0212, 130

Trennung oder weiter Probieren?

Hallo,
Brauche eure Meinungen wie ihr darüber denkt und was Ihr machen würdet.
Mein Freund ist mir vor 4 Monaten fremd gegangen( zuvor auch schonmal mit einer getroffen und mit einigen heimlich geschrieben) , habe es meinem Freund verziehen, nun hat mich vor 1 Woche jmd bei FB angeschrieben, habe zurück geschrieben und haben uns 1 mal getroffen, schreiben seit einer Woche jetzt. Gestern habe ich es meinem Freund gesagt und der ist völlig ausgeflippt ,hält es mir jetzt ständig vor , aber das er nich ganz unschuldig is will er nicht sehen , jetzt sagt er mir das er mir nicht vertrauen kann , ich ihn leider auch nicht wegen dem Fremdgehen, aber wir lieben uns trotzdem noch.
Ist es besser sich zu trennen oder sollten wir die Beziehung versuchen zu retten?

Antwort
von Winkler123, 48

Ihr scheint mir beide nicht so geeignet für eine monogame Beziehung zu sein. Warum trennen ? Alles eine Frage der Absprache. Sprecht halt ab das ihr zwar eine Beziehung zusammen habt, aber jeder auch mal fremdgehen kann ( ich meine " mal " , also auf keinen Fall eine Parallelbeziehung führen ). Wenn ihr euch jetzt trennt habt ihr mit euren neuen Partnern wieder exakt den selben Zirkus. ( Kommentaren wie " Was ist denn das für eine Beziehung " oder "  Da kann man sich ja auch gleich trennen " sehe ich gelassen entgegen ...).

 

Antwort
von PandaGirl3331, 28

Ich hätte mich schon beim ersten fremdgehen getrennt wenn er das Tut dann liebt er doch doch garnicht ich meine Chancen hat jeder verdient aber was wenn Er es nochmal macht ? Wenn er dich betrügt und du es rausfindest ( er sagt es die nicht) dann hast du so ein Gefühl verletzt zu sein und glaub mir das ist kein schönes du könntest dich ja mal mit ihm zusammen setzen viel Glück 

Antwort
von Rosalielife, 28

Dein Freund hat dich betrogen , jetzt lässt du es krachen, denn du meinst, du hast dazu das Recht, gleiches mit gleichem zu vergelten.

Beziehungen , die so wackelig sind, die keine Basis mehr haben, werden sinnlos . Es gibt nichts mehr, woran du dich festhalten könntest.

Besser ist es, miteinander zu sprechen und die Sache zu beenden.

Antwort
von GravityZero, 32

Persönliche Meinung: trennen. Das hätte ich aber schon von beim ersten Mal gemacht.

Antwort
von sunflower2902, 30

Fremdgehen ist für mich was anderes! Ich bin selbst in einer zweijährigen Beziehung und wir sind 15. vor 2 1/2 Wochen habe ich erfahren, dass er seit einem Tag mit einem anderen Mädchen zusammen war (geküsst,getroffen,"geliebt"). Ich war sehr traurig und sauer, da ich ihm schon viel verziehen habe, wir aber auch schon so viel durch hatten (Psychiatrie). Ich habe ihn angerufen, ihm gesagt das ich weiß, aufgelegt. 3h mein Handy ausgemacht und dann abends wieder angerufen (da war er grad bei ihr). Er sollte am Handy bleiben und mit mir reden, was er auch tat, und dafür bin ich ihn mehr als dankbar! Wir haben uns dann ausgesprochen, am Telefon für mehrere Stunden. Ich WEISS, dass er mich liebt, denn das haben alle Tiefen bewiesen. Er ist leider in einer Rauchsucht & da ich es ihm "verbiete" (er will es so) hat er sich jemanden gesucht, der raucht. Er weiß, es war ein Fehler und das sie ihm nicht gut getan hätte , sodass ich ihm langsam verzeihe. WIR haben unsere Beziehung nicht gleich in den Sand gesetzt und reden miteinander falls etwas nicht ok ist. Er weiß, dass ich jetzt mehr Angst habe, wenn ich bemerke er schreibt mit wem anders, weil das Vertrauen ein bissl dahin ist, aber das bauen wir GEMEINSAM auf.

Eure Situationen waren nicht fremdgehen, nicht mal ansatzweise. Beziehung heißt nicht, ein Partner zuhaben und alle anderen fallen zu lassen und zu ignorieren -keinesfalls! Ihr solltet BEIDE mal darüber sprechen, was bei euch "fremdgehen" ist.

Antwort
von mimi142001, 18

Vielleicht eine offene Beziehung weil so scheint es ja nicht zu funktionieren

Antwort
von andaweiz, 14

Mein Freund hat mich auch fast 4 Monate lang betrogen und ich hab es ihn verziehen... was vielleicht nicht so richtig war. Man sollte eine Beziehungspause ein legen.. Solltet ihr vielleicht auch tun

Antwort
von Borowiecki, 16

Er ist ein " Vogel " . Macht Schluss !! Ich habe meine Frau in 15 Jahren 3 mal gesagt ich verzeihe dir - sie ist immer wider fremd gegangen . Wenn ein mal so was passierte kommt immer wider vor . Habe fast 20 Jahre  da mit gelebt und mich gequält weil wir 3 Kinder gehabt haben . Heute bin alte Mann und endlich nach dem Scheidung . Trotzdem sind 20 Jahre mein Leben in der Luft aufgelöst . Macht nich der gleiche Fehler . Es ist schwierig wenn du noch Gefühle für ihn hast die werden aber vergehen . Er sagte das er kein Vertrauen zu dir hat ??!!! Und geht selber fremd ??!!! Spinner . Wünsche dir viel Glück und Kraft .

Antwort
von karrrl, 8

"harter Dubback" was Du da schreibst. Wie kannst Du ihm vertrauen wenn es schon das 2.mal ist mit dem Betrügen.

Er ist ausgeflippt wurde er an seiner Ehre verletzt ?  Frage Ihn doch einmal warum , wie Du ihm noch Vertrauen kannst ?

Reden mit ihm hilft da nimmer.

Zur Liebe gehört auch dazu den anderen nicht zu verletzen und er hat Dich verletzt und dein Vertrauen 2 mal missbraucht.  

NoGo,  schiesse Ihn in den Wind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community