Frage von mirsela, 28

Trennung meiner Eltern. Ich brauche Tipps und Hilfe?

Hey alle zusammen. Nun... um mich kurz vorzustellen - ich bin Mirsela und 14 Jahre alt. Nunja... meine Eltern haben sich vor einpaar Monaten getrennt... Meine beste Freundin ist weggezogen. Und im Moment bin ich eher so alleine auf der Schule. Also bin eher mehr alleine als mit Leuten oder Freunden. Also... wie soll ich anfangen? Meine Mutter hat einen Freund. Doch die haben sich übers Internet kennengelernt und er war auch einpaar Tage bei uns. Mein Vater hat mir erzählt meine Mutter hätte ihn schon als sie noch verheiratet waren, betrogen. Meine Mutter widderum erzählte was völlig anderes. Es ist ziemlich kompliziert. Naja... immer wieder höre ich von beiden meiner Elternteile was anderes. Alles verwirrt mich immer. Und ich kann mit niemanden von jenem darrüber reden. Die schreien mich sonst immer an und meinen ich mag ihn oder sie mehr. Und das nervt mich extrem. Meine beste Freundin meldet sich auch nicht mehr. Nun... ich weiss nicht was ich tun soll. In letzter Zeit weine ich ziemlich viel. Letztens hatte ich mir mit meinen Fingernägeln in meinem Arm gekrallt. In letzter Zeit denke ich auch immer das ich mein Leben hasse. In letzter Zeit geht ziemlich alles runter. Und ich weiss nicht was mit mir los ist...

Ich weiss das ihr mir nicht richtig helfen könnt. Aber es wäre lieb wenn ihr mir Tipps geben könnt, was ich gegen solch eine Frust und Problem tun kann. Danke schon mal im Vorraus:)

Antwort
von vogerlsalat, 10

Zuerst einmal, mach dir keine Sorgen, es wird alles wieder gut werden.

Momentan müsst ihr alle in der Familie euer Leben neu ordnen, so etwas dauert.

Höchst unverantwortlich finde ich von deinen Eltern, dass sie dich in ihr Beziehungschaos hineinziehen. Wer wen wann betrogen hat oder nicht, kann nicht deine Sache sein. Das solltest du ihnen auch sagen. 

Ja, sie haben sich getrennt und damit musst du klar kommen aber ihre Beziehungsprobleme sind nicht dein Ding. Das ist etwas, was du auch dir selbst klar machen musst. Bei einer Trennung muss es keinen "Schuldigen" geben, es sind meist viele kleine Dinge die dazu führen.

Mach dein Ding und lass dich nicht von deinen Eltern "zerreiben". Wenn ein Elternteil damit beginnt, sag einfach "ich hab euch beide lieb und euren Beziehungskram macht ihr bitte untereinander aus und mich lasst ihr da raus."

Ich wünsche dir alles Gute und, dass deine Eltern einen Weg finden gemeinsam Eltern zu sein.

Kommentar von mirsela ,

Danke

Antwort
von helenawa, 17

Hey ich weiß nicht ob dir diese Antwort was bringt. Aber ich würde mich an deiner Stelle an eine Psychologin wenden. Die kann dir helfen die Trennung zu verarbeiten und die Missverständnisse zu klären. Es ist außerdem wichtig das du beide Elternteile regelmäßig siehst. Ich hoffe du findest jemanden dem du dich anvertrauen kannst...das ist wichtig alles rauszulassen die Probleme egal wo ob bei deinem Lehrer/einer Freundin/bei den Eltern im richtigen Moment...wünsche dir viel Glück ❤️

Kommentar von mirsela ,

Danke ❤

Antwort
von Pleague91, 18

Naja ich kann dich da voll und ganz verstehen, selbst wenn ich diese Situation, so selber nicht erlebt habe.

Als erstes vorraus, fang wegen sowas ja nicht mit Drogen an bitte :(

Wenn es mir schlecht geht, höre ich gerne Musik, das hilft schon mal ungemein, mir zumindest. Ändert trotzdem nichts an der Lage leider, aber bringt eine gewisse Ruhe.

Hast du denn Hobbies, die dich irgendwie mal in die Gesellschaft bringen könnten? Vereine halt. Da findest du ja auch Leute die auf deiner Wellenlänge sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community