Trennung! kann man die Ehe noch Retten oder hat es kein Sinn zu kämpfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im günstigsten Fall hat Deine Frau schon x-mal Signale ausgesendet, die die meisten Ehemänner nicht lesen können oder wollen. Dann hast Du zumindest ansatzweise eine Chance, wenn Du Dich über eine längere Perspektive als der liebenswerte Mann zeigst, als den Dich Deine Frau gewählt hat.

Wenn Frauen solch ein Trennung oder Orientierungsphase wünschen, ist sie vermutlich schon viel weiter von Dir entfernt als Du das aktuell für möglich hältst. "Das" dauert bei Frauen aber wenn die Entscheidung gefallen ist (v.a. mit Kind), steht diese fest. Aktuell plant sie ohne Dich, weil Du nicht begreifst, was ihr fehlt. Männer sind da in der Regel wahlloser.

Es geht jetzt um keinen Preis um 1000 Rosen, sondern um eine Rose pro Tag. Sei zurückhaltend, signalisiere, dass Du an dir arbeitest, geh meinetwegen in eine Männergruppe, trainier die Wampe weg, fang ein bescheuertes Hobby an und tauch ruhig ein wenig in die Männerwelt ein.... mit einem Kumpel und einer großen Flasche Gin an den Fluss und traurige Lieder grölen. Keine Ahnung, was sie mal an Dir lieb hatte. Es kann so vielfältig sein, was sie an bessere Zeiten erinnert.

Auch wenn die Paartherapie aktuell unter dem Namen "Trennungsbegleitung" läuft, betrachte es als offenen Prozess, ohne Druck auszuüben. Es ist eine Chance......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje das ist sehr schwer...
Ich würde ihr noch einmal einwenig Zeit geben.
Falls deine Frau in einem Monat sagt, dass es nicht mehr geht dann lohnt sich eine Therapie auch nicht mehr - davon kommt die Liebe auch nicht mehr zurück.
Vielleicht könnt ihr Wohnungen finden, die direkt nebeneinander liegen (kommt drauf an wo ihr wohnt). Dann siehst du dein Kind oft und du bist einfach nebenan falls es Probleme gibt.
Hat denn deine Frau genau gesagt warum sie "Abstand" braucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kompella
24.08.2016, 15:44

Therapie hat Sie selber angeboten.

0
Kommentar von LGWatson
04.09.2016, 19:38

Na dann versucht es mit einer Therapie! Wäre jedenfalls ein Versuch wert ;)

0

Deine Frau liebt dich nicht mehr,denn täte sie es,brauchte sie nicht Zeit und Abstand von dir.

Wenn es euch möglich ist,lebt friedlich weiter .

Deine Frau will nicht nur im Augenblick, ohne dich sein,sondern immer.

Dieses hin und her ist unsinnig,aber damit will sie den Schnitt für dich nicht so brutal machen.

Versucht beide das Kind zu schonen.

Und man kann nicht neu anfangen,sondern nur da, wo man aufgehört hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung