Frage von DeTrolli, 50

Trennung, gemeinsamer Mietvertrag, Garage, Schlüsseldienst?

Hallo zusammen,

genau eine Woche ist es her - ich habe mich getrennt da ich es einfach nicht mehr ertragen habe habe und mir unterstützung bei guten Freunden gesucht, welche mir auch geholfen haben. Mein Ex (Wir, Verheiratet, seit 5 Jahren in einer Beziehung) hat sich komplett dagegen quer gestellt und war am selben Abend noch zu meinen Freunden gefahren um von mir den Schlüssel anzufordern, da er ansonsten alle meine persönlichen Gegenstände sowie Unterlagen unwiderruflich zerstört. Diese Drohung bekam ich nicht nur 1x sondern auch nach der übergabe der Schlüssel.

Wir hatten es dann sogar geschafft im zusammensein einer Bekannten uns zusammenzusetzten und alles weitere zu bereden, was meine wichtigsten Dinge (ua. Unterlagen, Geburtsurkunde, Versicherungsunterlagen usw.) angeht.

Am nächsten Tag wurden die Abmachungen seinerseit allerdings nicht eingehalten und ich war somit gezwungen in seiner Abwensenheit den Schlüsseldienst zu rufen, da ich ebenfalls im Mietvertrag stehe und somit das Recht habe in die gemeinsame Wohnung zu kommen um meine Sachen zu holen.

Es wurde ebenfalls bereits ein Schriftstück erstellt und auch von beiden unterschrieben, zwecks Trennungstag (wegen Scheidung), Mietvertragskündigung, fortzahlung der anteiligen Miete bis zum Ende der Kündigungsfrist und die Vereinbarung das der jeweils andere keine Kosten dem Gegenüber in Anspruch (nach dem Auszug) mehr stellen darf.

Nun wurde vergessen der separate Garagenvertrag zu kündigen (welcher als Zusatz im Mietvertrag hinterlegt ist) und zusätzlich bekomme ich nun als SMS von ihm, das ich mich um das Schloss kümmern soll, da "ich" den Schlüsseldienst beauftragt habe und der Vermieter ein Sicherheitsschließsystem im Gebäude voraussetzt und die Wohnung einwandfrei übergeben werden muss.

Ich habe mich getrennt und wohne seit einer Woche nicht mehr in der Wohnung, habe mich bereits um was eigenes gekümmert usw.

Mir blieb nichts anderes übrig als den Schlüsseldienst zu rufen, es gab keine andere Lösung da er sich alles so zurecht dreht wie es ihm passt und somit auch die eigene Abmachung nicht einhalten konnte.

Wer muss nun das neue passende Schloss zahlen welches für das Sicherheitsschließsystem extra angefertigt werden muss ?

Die Kaution ist mir ehrlichgesagt egal und sehen möchte ich ihn auch nicht mehr. Müssen zur "einwandfreien" Wohnungsübergabe der gemeinsamen Wohnung ebenfalls beide Parteien anwesend sein ?

Antwort
von gerddieter1950, 17

Hallo, Sie sollten erst mal einen Rechtsanwalt für Wohnrecht aufsuchen.

Ihre Lage ist sehr kompliziert da in einer gemeinschaftlich genutzten Wohnung eigentlich beide Partner haftbar für eventuelle Schäden sind.

Ich wünsche Dir für die Lösung deines Problems viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community