Frage von Azando, 54

Trennung für Neubeginn oder endgültig Aus?

Hey, ich bin gerade ein wenig verwirrt und etwas fertig, da ich nicht genau weiß, was ich macheb soll und tausend Fragen habe. Erstmal zur Situation: Ich habe Anfang Mai einen Jungen gesehen, den ich eigentlich ganz cute fand. Ich habe ihm auf Facebook eine Freumdschaftsanfrage geschickt, die er letzte Woche Dienstag angenommen hat. Ich war natürlich total happy und habe ihn angeschrieben. Es lief eigentlich total cool, wir haben uns gut verstanden und jede Nacht geschrieben. Recht schnell hat er gefragt, ob wir uns mal treffen wollen und wir machten was für Mittwoch aus. Dann schrieben wir weiter und er fragte irgendwann, ob ich mit ihm gehen will. Ich sagte natürlich "Ja" und wir freuten uns die ganze Zeit mega auf Mittwoch. Früher ging leider nicht, da ich gerade im Ausland war. Gestern haben wir uns dann getroffen und hatten, auch wenn wir anfangs recht schüchtern waren, lief es eigentlich echt gut und wir hatten viel Spaß miteinander, zumindest aus meiner Perspektive. Eigentlich wollten wir heute auch nochmal was machen, aber er musste kurzfristig mit seiner Familie weg, weswegen daraus nichts wird. Gestern Abend schrieb er mich dann an und meinte, dass er mich wirklich total mag, aber Angst davor hat, mich nach einem Aus in der Beziehung zu verlieren und dass wir das Ganze vielleicht etwas überstürzt haben. Ich habe selbst auch gemerkt, dass ich immer noch zweifelte, ob er es ernst meinte mit mir und die Vertrauensbasis komplett fehlte. Also stimmte ich seinem Vorschlag zu, dass wir erstmal ein paar Monate befreundet sind und dann vielleicht was aufbauen. Aber ich habe jetzt trotzdem Liebeskummer und tausend Fragen: Denkt ihr, er meinte das ernst, was er geschrieben hat oder war es nur eine gut getarnte Absage? Und soll ich auf ihn warten oder lieber jemand neuen suchen? Habe ich überhaupt noch Chancen bei ihm und brauche ich nicht Angst davor zu haben, dass er eine Neue findet? Soll ich ehrlich zu ihm sein und sagen, wie weh es getan hat und ich gern einfach eine Beziehung mit ihm hätte? Ich hoffe, ihr könnt euch ungefähr in mich hineinversetzen und habt vielleicht ein paar Antworten auf diese vielen Fragen... Vielen lieben Dank schon im Voraus! Liebe Grüße, Azando

Antwort
von Nashota, 21

aber Angst davor hat, mich nach einem Aus in der Beziehung zu verlieren

Häh?

Ihr habt euch kennengelernt, ihr habt euch einmal getroffen. So, da kann doch weitergemacht werden. Immer wieder treffen, dabei hoffentlich merken, dass es von beiden Seiten aus ernst gemeint ist, Vertrauen aufbauen, Gefühle entwickeln.

So ganz verstehe ich das Problem nicht.

Will er, willst du, dass ihr euch weiter kennenlernt?

Wenn ja, dann baut mal eure aufgestellten Hürden ganz schnell wieder ab. Wenn nein, dann lasst es ganz sein. Denn sobald einer mauert und sich nicht einig ist, was er nun will, wird es auf Dauer nur anstrengend und schlussendlich enttäuschend. 

Kommentar von Azando ,

Hey, 

ja, wir haben uns getroffen und wir werden uns auch weiterhin treffen. Er hat aber mit seinen Ex schlechte Erfahrungen gemacht und meinte deshalb, dass er Angst hat, dass wenn die Beziehung zerbrechen sollte, es nicht mehr so sein wird, wie es gerade ist und wir deshalb erstmal noch warten sollen. Ich weiß aber nicht, was genau dahinter steckt...

Kommentar von Nashota ,

Und? Seine negativen Erfahrungen sollte er dann erst mal abarbeiten, ehe er sich auf was Neues einlässt. Du bist du und nicht seine Vergangenheit!

Und wenn eine Beziehung zerbricht, ist es logischerweise nicht mehr so, wie beim Kennenlernen.

Es ist doch die Arbeit zweier Menschen, ihre Beziehung am lebenswerten Leben zu halten.

Mit Warten werden solche Realitäten auch nicht anders. Sich auf einen anderen Menschen einlassen bedeutet immer auch ein Risiko.

Kommentar von Azando ,

Hey, 

ja, ich weiß was du meinst. Also soll ich weiter auf ihn warten und hoffen, dass doch nochmal was draus wird? 

Kommentar von Nashota ,

Mit meinen Erfahrungen, die eben viel mit Rumeierei, Hüh-Hott, "heute bin ich bereit-morgen doch nicht" - Erfahrungen seitens der Männer zu tun haben, würde ich mich nicht rein auf ihn versteifen.

Solange ihr nichts Festes habt, kannst du dich auch anderweitig nach Partnern umschauen. Vielleicht begegnest du einem Mann, der weiß, was er will. Soll es vereinzelt auch noch geben.

Kommentar von Azando ,

Hey, 

okay, dankeschön. Dann werde ich das so machen :)

Antwort
von Minischweinchen, 14

Hallo,

ganz ehrlich, das hört sich an, als wenn er noch immer nicht über seine letzte Liebe hin weg ist und dann bringt das zwischen Euch überhaupt nichts.

Schlechte Erfahrungen hin oder her, das es nach einem "Vielleicht Ende" Eurer Beziehung danach nicht mehr so ist, wie jetzt, das ist ja wohl klar, das kann nicht so sein, als wenn nix gewesen wäre.

Ich finde es nicht ganz fair, was er jetzt mit Dir macht. Erst hat er Dir den Kopf verdreht, so das Du ja schon verliebt bist - glaube nicht, das ich falsch liege - und jetzt macht er einen Absprung von wegen erst mal ein paar Monate warten. Auf was denn? Ob er doch noch eine bessere findet? Entschuldige, wenn ich das so hart sage!

Wenn er noch nicht über die letzte Beziehung hin weg ist, dann soll er auch anderen, also Dir , nicht erst Hoffnungen machen, sogar fragen, ob Du mit ihm zusammen sein willst und dann,... ja doch nicht. Das sollte er sich vorher überlegen.

Vor allem, sollte Ihr trotzdem ein Paar werden und seine alte Liebe möchte ihn doch wieder, dann bist Du gleich abserviert, denn Du wärst ja anscheinend derzeit nur ein Trostpflaster , eine Ablenkung.

Erst mal Vertrauen aufbauen. Das kommt doch im Laufe der Beziehung, das dies jetzt noch nicht da sein kann, ist doch logisch und ist auch keine Garantie für eine ewig Beziehung.

Würde ihn auch mal fragen, ob er denn sich mit mehreren Mädls aus dem Internet trifft oder Kontakt hat!!

Also warten solltest Du nicht auf ihn, weil wer weiß, was die Zeit bringt. Entweder will er mit Dir zusammen sein oder nicht, ein Warten auf ..... ???? gibt es nicht.

Du solltest den Kontakt lieber gleich abbrechen, weil Du hast anscheinend mehr Gefühle für ihn, als er für Dich und Du sehr bald darunter leiden wirst, wenn Ihr Euch trefft und schreibt, Ihr aber keine Beziehung habt.

Wenn er Dich frägt, warum Du keinen Kontakt mehr möchtest, solltest Du ganz ehrlich sein, aber auch gleich einräumen, das Du trotzdem keine Beziehung mehr mit ihm möchtest, weil ja anscheinend seine Ex noch immer in seinem Kopf rum spukt. Oder möchtest Du wirklich einen Freund, der auch noch Gedanken an seine Ex verschwendet, obwohl er mit Dir zusammen ist.

Das hast Du wirklich nicht nötig. Eine Freundschaft ist aber nicht mehr möglich, wenn einer davon, also Du, mehr Gefühle hast, als er.

Hört sich auch bissl nach warm halten an und dafür solltest Du Dir echt zu schade sein.

Liebe Grüsse - so was brauchst Du echt nicht!

Kommentar von Azando ,

Hey,

ich weiß, dass er noch mit seiner Ex schreibt und sie was von ihm will, aber als ich mit ihm darüber gesprochen habe, meinte er, er will nichts mehr von ihr, sie hatte ihre Chance. Ich muss zugeben, ich hatte auch schon diesen Gedankengang, habe ihm aber geglaubt, dass er nichts mehr von ihr will. Ob das jetzt stimmt oder nicht, weiß ich nicht. Aber wenn sie was von ihm will, dann hätte er ja eigentlich die Chance gehabt, es nochmal mit ihr zu probieren. Ich würde ihm sehr gerne schreiben, dass ich gern eine Beziehung hätte, aber wie du sagtest, mit einer Freundschaft im normalen Sinne würde ich mich glaube nur verletzen. Andererseits gibt es viele, die sagen, dass es zu schnell ging für eine anständige Beziehung und es vielleicht besser so ist, wenn wir erstmal uns noch in Ruhe kennenlernen. Aber dann hätten wir gestern nicht rumknutschen und -machen müssen. Warum ist er dann gestern so weit gegangen? Hätte ich ihn nicht gebremst, wäre er weiter gegangen...

Kommentar von Minischweinchen ,

Wenn er nichts mehr von seiner Ex will, warum schreibt er dann noch mit ihr. Dann würde er doch dieses "Thema" entgültig  abhaken. Und wenn sie nur noch was von ihm will, ist es genauso nicht o.k., denn sie macht sich dann wieder Hoffnung.

Für eine Beziehung muss man sich nicht vorher auf einer Freundschaftsebene kennen lernen. Entweder gefällt mir mein Gegenüber und ich möchte mit diesem zusammen sein, habe mich verliebt oder nicht. Alles andere ist vertane Zeit.

Trotzdem kann ich Dich nur warnen. Wenn Ihr gestern schon geschmust habt und auch ein wenig mehr und er auch weiter gegangen wäre - nicht, das Du dann auf der Strecke bleibst, weil erst sagt er Dir, er möchte mit Dir zusammen sein, dann wieder nicht, es langsam angehen lassen - nun, was will er jetzt? Nur mal zwischendurch Sex????

Lass das nicht mit Dir machen, denn Du wirst sonst die sein, die sehr verletzt aus der Sache herausgeht.

Er soll sich entscheiden, entweder will er mit Dir zusammen sein oder nicht, aber ich würde mich an Deiner Stelle sonst auf nichts einlassen.

 Auch, wenn er jetzt doch wieder mit Dir zusammen sein möchte, dann lernt Euch erst besser kennen vor dem Sex, nicht, das er einfach sagt, er möchte jetzt doch mit Dir zusammen sein, um gleich mal Sex zu haben.

Ist nicht böse gemeint, aber Du hast Dich schon auf viel zu viel eingelassen - eben weil Du verliebt bist - und das könnte den Eindruck erwecken, das er vielleicht trotzdem Sex haben kann, aber keine Beziehung, denn diese will er ja nicht.

Antwort
von BarbaraAndree, 30

Ich sehe das als eine getarne Absage. Du solltest nach einmal Treffen nicht soviel Gefühl insistieren, sondern mit ihm einfach locker in Kontakt bleiben.

Kommentar von Azando ,

Hey, 

danke für deine Meinung! Das mit dem in Kontakt bleiben, ich denke, dafür muss ich nichts tun, das hat er gestern schon selbst in die Hand genommen... Er meinte, wir sollten uns in der übernächsten Woche wieder treffen, weil wir nächste Woche beide nochmal weg sind. Außerdem hat er mich nach meinen nächsten Konzerten gefragt und meinte er kommt auf jeden Fall, wenn er Zeit hat. Also denke ich, werden wir auf jeden Fall in Kontakt bleiben ^^

Liebe Grüße, Azando

Kommentar von BarbaraAndree ,

Das hört sich ja gut an : )

Kommentar von Minischweinchen ,

Die Gefühle sind doch von ihrer Seite schon da, soll sie die jetzt einfach wieder wegschalten????

Antwort
von nettermensch, 20

nicht zu schnell. das muß in ruhe gedeihen, er hat doch schon gesagt, das es ihm zu schnell geht. geht das langssam an.

Kommentar von Azando ,

Hey, 

ja, ich war mir nur nicht sicher, ob er es so meinte, wie er es sagte und ob da dann noch was draus werden kann... 

Kommentar von Minischweinchen ,

Willst Du auf jemanden warten, der seiner Ex nachtrauert, weil er schlechte Erfahrungen gemacht hat und vor allem auf jemanden warten, wo Du gar nicht weißt, ob Ihr überhaupt zusammen passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten