Frage von Spiesser05, 185

Trennung, es hat mich getroffen. Was tun?

*Hallo Community, Ja auch mich hat es mal erwischt, einer der härtesten Rückschläge im Leben. Ich weiß nicht was ich tun kann. Ich liebe meine Freundin so sehr, aber ich habe sie verloren. Ich bin nur noch am weinen. Sie hat gesagt für immer, doch das ist es nicht, es ist vorbei.

Ich brauche eure Meinungen, ich weiß mir selber nicht zu helfen, meine Tipps schlagen bei mir nicht an. Ich habe sie gestern verloren. Was kann ich tun? Wie soll ich gegen diese Trauer anwirken? Es ist vorbei.

Es ist meine Schuld, ich habe ihren Exfreund bedroht, nun schreibt sie kein Wort mehr mit mir. Ich hab ihr zwar versprochen ihren Exfreund in Ruhe zu lassen, aber ich konnte nicht anders. Ich habe sie angelogen und mein Versprechen gebrochen. Und das tut weh ;( ich bin Schuld, doch seltsamerweise möchte ich immer noch bei ihr sein. Sie hat es erfahren und ich will sie zurück, ich brauche sie.

Mir geht es einfach nicht mehr gut. Wir haben uns nicht blockiert. Wir haben beschlossen uns erst Dienstag wieder zu schreiben. Aber sie hat gesagt, sie braucht eine Pause und ich weiß sie möchte wieder mit mir zusammen sein. Aber sie sagt ständig, ich weiß nicht ob wir wieder zusammen kommen, nach der Pause. Wir havben jeden Tag miteinander geschrieben, seitdem Dezember 2014. Haben uns auch schon getroffen, das geht aber leider nicht immer. Und jetzt ist alles vorbei. Ich denke ständig ich wäre nicht gut genug. Ich denke ständig daran, ich wäre nicht liebenswert. Und all das ist Schmerzhaft. Warum liebt sie mich nicht mehr? ;(

Kann Liebe durch einen Fehler kaputt gehen? Ist das Liebe wenn es weh tut? Wie soll ich damit umgehen? Ich komme nicht mehr klar. Was kann ich tun, wenn meiN herz brennt? Ich finde keine Ablenkung und muss ständig an sie denken und ständig ihre Bilder aufhören. Viele sagen, lass sie endlich los, aber das kann ich nicht, ich kann das einfach nicht, weil ich sie liebe. Die wissen gar nicht was sie sagen und das gut für mich ist.

Es ist vorbei und nichts in der Welt würde es je wieder gutmachen können. Wird sie ständig sauer auf mich sein? Ich kann nicht mehr, ich bin richtig kaputt, ich muss ständig daran denken wie schön es war. Und das macht mich so unsagbar traurig und ich kann nichts dagegen machen. Nichts kann mir diese traurige Stimmung nehmen. Ich weiß jetzt kommt vielleicht sie ist es nicht Wert, oder ich bin es nicht Wert, aber das macht mich nur noch mehr traurig, denn tief in meinen inneren ist sie es Wert.

Ich möchte nicht mehr traurig sein. Wir werden Montag wieder schreiben. Was kann ich nur bis dahin tun? Wenn ich sie nur nicht so vermissen würde. Und nein ich leide nicht, weil sie mich nicht mehr liebt, ich leide, weil ich sie liebe.

Ich komme nicht damit klar, dass mein Herz brechen wird, weil ich einen blöden Fehler gemacht habe. Was soll ich nur machen? Ich hab nicht viele Freunde, mit denen ich drüber reden könnte. Ich weiß nicht was ich tun kann. Ich bin am Ende :/

Liebe Grüße Spiesser05*

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blockfit, 103

Man kann es auch übertreiben.

Du hast ihren Ex bedroht und sie angelogen. Mal abgesehen davon, dass Du Dich strafbar gemacht hast, sind das Dinge die kein Mensch leiden kann und trotzdem hast Du fahrlässig gehandelt und die jetztige Situation willend in Kauf genommen.

Du solltest Dich also nicht wundern, was Du geschaffen hast.

Bis Montag (oder auch Dienstag, oder auch nie) heißt es: Abwarten und Tee trinken.

Kommentar von Leonetta ,

Also wirklich, du hast Recht damit, das er einen Fehler gemacht hat, aber ich denke er wollte Sie eigentlich nur beschützen und deshalb hat er ihren Ex bedroht, auch wenn er sich dabei Strafbar gemacht hat. Ich glaube er hatte Angst sie zu verlieren und deshalb hat er es gemacht. Aber so einfach ist das nicht mit Abwarten und Tee trinken. Hast du auch mal jemanden verloren den du geliebt hast ? -Wenn ja, dann wüsstest du wie man sich dann fühlt. Wenn nicht, dann kann man sich nicht in die Person hineinversetzen.

Kommentar von Blockfit ,

Es gibt keine Rechtfertigung für illegale Handlungen. Hinzu kommt, dass er wusste, was die liebende Person davon hält. Allein das hätte er schon als ausreichenden Grund sehen müssen, diese Handlung nicht auszuführen.

Abwarten und Tee trinken ist keine Möglichkeit? Vielleicht erreicht man ja mit Ungeduld mehr. Das basiert allerdings auf einem Versuch.

Antwort
von XxAlinaxX06, 13

jeder macht mal fehler.....

klar..es war vielleicht nicht richtig was du gemacht hast..aber hey:) jeder macht doch mal fehler....jeder sollte aus seinen fehlern lernen..viele denken jetzt wahrscheinlich dass ich in so jungen jahren noch nicht so viel weiß wie andere hier in diesem thema..aber ich weiß mehr als viele von euch denken.....

man sollte aber auch verzeihen können...und vor allem jemanden den man liebt...sieh es einfach positiv..es gibt jetzt auch positive seiten,die du vielleicht jetzt noch nicht siehst...denk nicht so viel drüber nach...denke einfach an die schönen momente....und nicht darüber,wie es jetzt in der zukunft noch hätte sein können:)

die antwort kommt jetzt ein bisschen spät..aber..wenn du jetzt noch nicht ganz über diese trennung hinweg bist..vielleicht hilft dir das ein bisschen bei der verarbeitung

viele liebe Grüße:)

Kommentar von Spiesser05 ,

Vielen Dank für deine Antwort, ich weiß dein Wissen zu schätzen und bin beeindruckt :) danke, du ahst mir damit schon weitergeholfen. Ich genieße einfach die Zeit :)

Kommentar von XxAlinaxX06 ,

solltest du auch:) das hab ich doch von dir gelernt:)

Antwort
von Madderinjo, 95

Ganz ruhig. Ich versuch gar nicht erst zu sagen : "sie ist es nicht wert" oder so. Denn ich kann verstehen, dass man das nicht denkt.

Versuch dich abzulenken. Die Zeit heilt alle Wunden. Konzentrier dich auf irgendwas in deinem Leben. Wenn du noch zur Schule gehst, dann konzentrier dich darauf und lerne, wenn du Sport machst, dann konzentrier dich auf den Sport, wenn du arbeitest, dann konzentrier dich auf deine Karriere. Wenn Sie wirklich wieder mit dir zusammen kommen kann und auch will, dann wird Sie das schon sagen. Ich würde sie aber jetzt erstmal blockieren, evtl. sogar die Nummer löschen, alle Bilder von ihr/euch löschen/vernichten und mal aufhören dich selber in diese Stimmung zu bringen. Je mehr du dir schlechte Sachen sagst/denkst, desto mher kommst du in diese Stimmung. Sag dir einfach, dass du es auch ohne sie schaffen kannst. Du musst an dich selbst glauben und darfst dich nicht selbst runterziehen. DU SCHAFFST DAS!

Viel Glück noch

Antwort
von IchSasukeUchiha, 96

Im Moment fühlt es sich vielleicht so an als würde es nie wieder gut werden aber aber glaub mir irgendwann wird es ein bisschen weniger, dann noch ein bisschen weniger und irgendwann ist es ganz weg. Versuch dich abzulenken.

Viel Glück.

Kommentar von Spiesser05 ,

Aber was soll das? Warum Gefühle ständig unterdrücken? Sie kommen doch irgendwann so oder so wieder hervor. Ist es nicht besser, diese Gefühle auszuleben um es loszuwerden? Ich meine wenn du auf Klo musst, dann musst du und erleichters dich und drückst es nicht irgendwie weg. Warum nicht das fühlen, was man fühlt? Und das solange fühlen, wie es da ist.

Antwort
von vogerlsalat, 87

Die Zeit heilt Wunden, auch deine, dauert halt etwas. Je mehr du dich bedauerst, umso länger braucht es.

Kommentar von Spiesser05 ,

Oder wie wäre es einfach damit, aufzuhören diese Gefühle zu bekämpfen? Sondern einfach mal akzeptieren, mich den Gefühlen hingeben? Denn auf Drachen kann man nur reiten, sie nicht bekämpfen.

Kommentar von vogerlsalat ,

Klar, das gehört schon auch dazu.

Kommentar von Spiesser05 ,

Was gehört auch nicht dazu?

Kommentar von vogerlsalat ,

Schon dazu hab ich geschrieben. Es gehört schon dazu Trauer zuzulassen, aber halt nicht ewig.

Antwort
von Alista, 95

Red mal Privat mit ihr, z.B. bei nem Spaziergang
Ich schreibt schon über ein Jahr lang
Das kanns ned gewesen sein :)
Sag ihr nochmal aufrichtig dass es dir leid tut und sag ihr wie wichtig sie dir ist

Wünsch dir ganz viel Glück :D

Kommentar von Spiesser05 ,

Geht nicht, die will mich nicht mehr sehen. Ich will auch nicht, dass es das war. Aber es bringt nichts mehr, ich hab mich schon entschuldigt. Sie sagt sie kann es mir nicht verzeihen. Ich sitze hier und weine, es ist alles zu spät, nichts in der Welt würde es je wieder gutmachen können.

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 75

Was denn nun, schreibt ihr am Montag oder Dienstag?

Wie auch immer, sie hat ihre Entscheidung getroffen und das nicht ohne Grund. Immerhin hast Du ihren Exfreund bedroht. Warum auch immer, das war nicht in Ordnung. Und auch Männer dürfen leiden und weinen und Liebeskummer haben, aber du hörst dich schlimmer als jedes weibliche Wesen an. Du kannst nicht mehr, du willst nicht mehr, ... Was denkst Du wie es anderen geht die Liebeskummer haben? Wenn Du ihr am Montag oder Dienstag auch so die Ohren voll heulst bekommst du sie ganz sicher  nicht zurück. Reiß Dich zusammen und stehe auch zu deinen Fehlern.

Kommentar von Spiesser05 ,

Ich weiß, es wird wohl das beste sein, traurig sein hat einfach keinen Sinn. Ich muss stark sein. Aber ich fühle nunmal das, was ich fühle. Ja ich habe versagt und alles verloren und das tut weh.

Kommentar von Phantom15 ,

Doch traurig sein hat einen Sinn, denn das bereinigt evtl.. Aber nicht herumjammern. 

Kommentar von Spiesser05 ,

Was verstehst du unter "herumjammern"?

Antwort
von konstanze85, 64

Nun komm mal wieder zu Dir!!!!! Das ist ja schon Hysterie!!

Du hörst Dich ja schlimmer an als 10 abgewiesene Mädels!!

Wenn Du ihr nächstes mal auch so die Ohren vollheulst, wird das garantiert nichts mehr, das kann ich Dir sagen!

Und hör auf sie auf ein Podest zu stellen!.

Ok, Du hast ihren Ex bedroht, das war falsch, aber entweder übertreibt sie oder Du hast Dir schon mehrere Patzer erlaubt und darüber solltest Du auch mal nachdenken.

Hör sofort auf ihr so am Bein zu hängen. Das will kein Mädel. Sicher kann und soll auch ein Junge traurig sein,weinen etc., aber kein Mädel will einen Jungen, der schlimmer rumjammert als ein ganzer Mädchenchor.

Halz Dich zurück und geh ihr nicht auf die Nerven. Auch Montag (oder Dienstag) solltest Du gar nicht mit ihr reden, gib der doch mal RUHE!!! Was sind da schon 4 Tage bitte? Gar nichts


Kommentar von Spiesser05 ,

konstanze85, ich danke dir wirklich für deine Meinung, aber ich fühle nunmal was ich fühle, daran kann niemand was ändern, noch nicht mal ich. Ich heuel ihr die Ohren voll? Ich liebe sie nunmal. Ich denke jeden Tag über meine Fehler nach und gestehe mir ein. Ich denke mir immer: "War ich nicht gut genug?" , oder "Bin ich einfach nicht Liebenswert?" , aber das ist doch normal, nach einer Beziehung. Und was ich fühle, das fühle ich und was ich fühle, darf ich fühlen. Und 3-4 Tage ist immer noch besser als gar nichts. Ich will wieder frieden schließen.

Kommentar von konstanze85 ,

Natürlich ist Liebeskummer schrecklich, wir kennen ihn alle, und natürlich sollst und darfst Du traurig sein und auch weinen, aber das grenze bei Dir ja schon an völliger psychischer Selbstzerstörung.

Bin ich nicht liebenswert? War ich nicht gut genug? Ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr, ich brauche sie, ohne sie geht nichts, mein Leben ist vorbei....das ist maßlos übertrieben, ehrlich.

Weine und trauere, aber gib Dich nicht so völlig selbst auf und zerstöre Dich, das ist nämlich keine Liebe, das ist Abhängigkeit.

Und ich sage ja nur: Wenn Du sie zurück willst, ist es nicht der richtige Weg, ihr gegenüber so aufzutreten, wie Du hier geschrieben hast und nach nur wenigen Tagen wieder Kontakt mit ihr zu haben.

Du musst selbst wissen, ob Du es machst oder nicht und einfach ALLEM was in Dir vorgeht völlig ungezügelt absolut freien Lauf läßt.


Kommentar von Spiesser05 ,

Aber gerade, wenn man in einer Beziehung ist, sagt man doch desöfteren: "Ich bin süchtig nach dir." , "Ich bin verrückt nach dir." , "Ich bin abhängig von dir." , oder "Ich brauche dich." Doch was ist der Faktor, dass ich mich selbst zerstöre, wenn keine Liebe da wäre? Warum? Im Grunde genommen hast du Recht, es passiert in mir, es ist mein Gefühl und ich kann nicht beeinflussen wie stark es ist und was ich durch dieses Gefühl sage, wenn es mich quält, bitte versucht das zu verstehen.

Kommentar von konstanze85 ,

Du gibst Dich völlig selbst auf, weil sie nicht mehr will, DAS meine ich, Du machst Deinen Selbstwert vollkommen von ihrer Gunst abhängig, das ist nicht merh in normalem RAhmen und kein Zeichen von Liebe.

Klar quält es dich, ich sage ja nur (zum wiederholten Mal), wenn Du ihr gegenüber so auftrittst, wie uns hier, dann kriegst u sie so nicht zurück. Auch den Kontakt übermorgen solltest Du lassen.

Antwort
von Twingohuenchen, 59

Also an deiner Stelle würde ich mir überlegen Schriftsteller zu werden. Ein einfaches "Mist! meine Freundin hat mich abserviert, was soll ich tun?" hätte auch gereicht. Is ja kein Wunder dass die dich sitzen gelassen hat bei so viel Geflenne! Zu deiner Frage: mir hat es in dieser Situation geholfen, Repans zu erstellen, das hat mich gut abgelenkt.

Kommentar von Spiesser05 ,

Okay ich danke dir für deine Antwort. Aber ich fühle mich so wie ich mich fühle.

Kommentar von Twingohuenchen ,

Meine Güte, ich hatte auch schon böse zu Kämpfen, hatte Fernbeziehung und musste immer von sehr weit her zu ihr, die Sehnsucht war/ ist unerträglich trotzdem bleibe ich locker und verbreite keine Jammereien im Netz, denn damit wirds meistens nicht besser! Also aufhören damit und lieber Repans machen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community