Frage von Klara1709, 51

Trennung - Ex will Tochter gleich mit zu neuer Freundin nehmen?

Hallo,

Ich habe folgende Bedenken:

Mein Ex Freund und ich haben uns vor 2 Wochen getrennt. Er ist 3 Tage später ausgezogen. Wir haben eine 4 Jährige Tochter zusammen. Ihr macht die Trennung wirklich schwer zu schaffen. Sie fragt viel nach Papa wenn Papa da ist und wieder geht weint sie..sie schläft Nachts schlecht.. nun ist es so das er bereits eine neue Freundin hat. Diese auch zwei Kinder hat. Es stört mich nicht das er eine neue Partnerin hat, weil unsere Beziehung schon lange nicht mehr lief. Mein Problem ist folgendes: Samstag auf Sonntag sollte sie bei Papa schlafen, allerdings ist er der Meinung sie mit zu seiner neuen Freundin zunehmen. Sie soll dort bei einer Fremden Frau und in einer Fremden Umgebung schlafen, obwohl sie nicht mal verstanden hat das Papa weg ist. Ich habe ihm versucht zu erklären das er sie langsam daran gewöhnen muss,aber er sagt das wäre nicht so schlimm.Er ist ja gerade mal seit zwei Wochen weg. Übertreibe ich ? Was würdet ihr machen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodnight, 20

Nein dein Ex will eine ruhige Kugel schieben und sich gar nicht oder nicht allein kümmern. Er ist ein Egoist und völlig unsensibel gegenüber seiner Tochter.

Das Verhalten ist für dich sicher nicht neu?

Kommentar von Klara1709 ,

Nein leider nicht, dass war auch mit der Trennungsgrund. Er hat sich noch nie so wirklich um sie kümmert. Selbst ein Spiel spielen war zu viel verlangt. 

Kommentar von Goodnight ,

Schade, passt aber eben zu seinem Verhalten.

Kommentar von Fuchsma ,

Sehe ich genauso.
Gerade wenn er eure Tochter nie groß beschäftigt hat, würde ich das nicht gutheißen.
Das sollte aber hoffentlich auch seine Neue so sehen. Immerhin hat sie selber Kinder!

Du solltest jetzt vorsichtig sein und vernünftig vermitteln, dass du es nicht wegen der Neuen tust, sondern für das Kind und dass gerade sie das verstehen sollte.

Kommentar von Klara1709 ,

Ja ich habe versucht ihm zu erklären, dass es für die kleine viel zu früh ist. Sie kann sich momentan nicht mal mit der Situation anfreunden, dass Papa weg ist. Verständlicherweise. Aber ich stoße leider nur auf einen Sturrkopf mit den Worten “du willst mir das Kind entziehen“ und wenn ich es nicht zulasse das sie mit dahin geht will er mich verklagen. Mir ist bewusst das die kleine irgendwann dahin geht und das soll so sein. Aber nicht nach einer Woche und ohne Vorbereitung. Einfach Kind nehmen zu der neuen Freundin und gut ist es. 

Antwort
von Jenny4407, 25

Ich finde das du im recht bist für deine Tochter wäre das nur noch schlimmer und verwirrender. Mach ihm das klar das er sie erst zu seiner neuen Freundin mit bringen darf wenn sie eure Trennung verarbeitet hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community