Frage von Vania96, 42

Trekking-Rucksack Tatonka Isis 50l - Deuter Aircontact 50+10?

Ich willmireinen Trekkingrucksack kaufen für diverse Reisen, u.a. Trekkingtouren. Könnt ihr erfahrungsgemäß berichten, ob 50l ausreichen (auch wenn es mal wohin geht wo es kalt ist) oder ob 50+10 die bessere Alternative ist?

Der Isis scheint mir schmäler geschnitten und ist auf ebay gut 80€ billiger.

Der Vorteil von Deuter ist, dass dieser auch 60l fassen kann.

Welchen würdet ihr vorziehen und weshalb?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Michael Stockerl, 24

Meine Frau und ich haben uns vor Jahren ähnliche Fragen gestellt. Wir wollten jeweils einen Rucksack für unsere Trekkingtouren. Wir haben uns dann für die Deuter ACT Lite entschieden. Sie hat die Damenvariante 45 + 10 SL und ich den 50 + 10.

Ich möchte dir dazu kurz unsere Erfahrungen schildern: 

Wir waren bisher mit den Rucksäcken auf Trekkingtouren in Norwegen, Lappland, Kroatien und auf La Reunion. Also völlig unterschiedliche Anforderungen! Bisher hab ich nur in Norwegen die 10 extra Liter gebraucht, weil unser Zelt dort etwas größer war. 

Ansonsten ist es eine gute Idee, den Rucksack nicht zu groß zu wählen. Solange Platz im Rucksack ist, stopft man auch immer noch etwas in den Rucksack rein. ;) Am Ende zahlt alles einfach auf das Gewicht ein. Wenn du z.B. 30 km unterwegs bist und dabei noch einige Höhenmeter überwindest, bist du froh, wenn dein Rucksack das ein oder andere Kilo leichter ist. 

Außerdem sind für Frauen die schmäleren Varianten angenehmer zu tragen, da sie sich besser dem Körper anpassen. Hier würde ich auf jeden Fall in einem Geschäft die Rucksäcke ausprobieren, denn er sollte schon sehr gut sitzen. 

Zusammenfassend würde ich sagen, dass ich im Zweifel immer eher den kleineren nehmen würde. Die Marke spielt bei deinen genannten wohl keine große Rolle. ;) 

Antwort
von SiViHa72, 31

Ich habe gerne eine Deckeltasche. Dann kann ich nämlich Sachen, an die ich schnell ran will, dort lassen.


Bei Schmal oder breit.. stelle fest, dass ich ab einer gewissen Schäle es nicht gut finde, da man dann zwecks Stabilität wirklich Brustgurt und Hüftgurt schließen muss.

Da ich aber damit nicht kraxeln gehe (wo es mal auf schonmal ankommen kann), sondern ihn nur fürs reisen nutze, ist mir ein breiterer,d er auc h ohne geschlossene Gurte gut sitzt/ nicht verrutscht, lieber.


Ich hab nen Salexa 50+10 und bin damit gut zufrieden.


Kannst Dui Deine Wunschmodelle vielleicht mal wo ausprobieren?


Am Geld würde ich es nicht festmachen,d enn so ein Teil hält lange. Du wirst wohl nicht jedes Jahr einen neuen kaufen.


Tatonka und Deuter finde ich beide gleich gut (hab von beiden im Laufe der Jahre schon einiges probiert)


Kommentar von SiViHa72 ,

Übrigens: bei gut sortierten Karstadt Sport haben sie oft eine gute Auswahl und auch reduzierte gute! Da ist die Farbe dann vielleicht niocht mehr das grad aktuelle petrol oder neon.

Kommentar von pino77 ,

Was ist an neon verkehrt? Man wird besser gesehen und wenn man mal abseits verunglückt dann besser gefunden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten