Frage von Barcelona1990, 61

Treffen-wie richtig machen?

Demnächst treffe ich mich das erste mal mit meinen Freunden. Ich möchte das alles gut läuft, sie mit mir spaß haben und mich als guten Freund sehen, ich gut ankomme. Leider bin ich sehr unsicher, ängstlich, schüchtern, zurückhaltend, mache mir andauernd Gedanken und Sorgen, usw. bei anderen treffen war ich auch zurückhaltend und ängstlich. Was kann ich machen, wie werde ich offener, Selbstbewusster, lockerer, selbstsicherer, traue mich mehr.....? Einfach machen geht nicht nicht. Bitte helft mir.

Antwort
von LynnChanx33, 36

Hmmm....🤔Ich bin genau wie du xD Sei einfach du selbst,dann wirst du das Ergebnis schon sehen.Halte dich nicht zurück,sage einfach das,was du denkst.Wenn du was falsches sagst,ist das doch kein Problem!Jeder sagt mal was falsches ;D

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ist mir aber peinlich. Ich bin leider ängstlich..... das war bisher so und ist nicht schön, macht ja kein Spaß. Ich möchte so nicht sein 

Kommentar von LynnChanx33 ,

Ich mache mir auch über viele Dinge Sorgen .-. Stelle dir einfach vor,dass du nur unter deinen Freunden bist.Sei so,wie du bei deinen Freunden bist :D Also unter deinen 3 Freundinnin meinte ich :3 Dann kommt dein Antrieb von alleine :3

Kommentar von LynnChanx33 ,

Hmmm... 🤔 Ich bin ja auch so wie du :3 Ich weiß nicht ob es bei dir klappt,aber einen Versuch wäre es wert: Fange ein kleines Gespräch an und wenn ihr lacht,dann kommt dein Antrieb von aleine :3

Antwort
von IceHunter, 21

Mach dir nicht so viele Gedanken. Wenn du ständig angst hast etwas falsch zu machen merkt man das. Du strahlst dieses Gefühl aus und verhältst dich auch so. Die Lösung ist also eigentlich ziemlich simpel. Denk einfach nicht über die Zukunft nach. Sei gegenwärtig. Im hier und jetzt gibt es keine Angst. Vor was den dann auch? Charismatische Menschen machen genau das. Sie sind angstlos und genießen einfach das Jetzt.

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ich bin dabei auch aufgeregt.Ich traue mich wenig und weiß nicht wie ich aus mir rauskomme und mit den Spaß habe

Kommentar von IceHunter ,

Du bist aufgeregt und traust dich wenig, weil du angst hast. Du bist du selbst wenn du nicht versuchst jemand zu sein, den alle mögen. Und weil du wenn du nicht versuchst jemand anderes zu sein dann authentisch bist und keine angst sondern Selbstbewusstsein ausstrahlst, mögen sie dich dann sogar noch eher. Auch wenn du deine Fehler zeigst. Du bist locker und angstlos wenn es dir egal ist was passiert. Akzeptiere, das du keine Kontrolle über alles hast. Was passieren soll, passiert. Und wenn du gegenwärtig bist, ist dir auch egal was war. Vielleicht helfen dir auch meine letzten Antworten zu diesem Thema. Kannst gerne durchstöbern :)

Kommentar von IceHunter ,

Ich war vor 3 Jahren auch so. Mit 16 habe ich dann mit Persönlichkeitsentwicklung angefangen. Heute bin ich ein völlig anderer Mensch. Peter Frahm, Eckhart Tolle und Leonard Baumgardt waren meine wichtigsten Mentoren. 

Antwort
von Zombekz, 17

Ich denke auch immer darüber nach, aber wenn man sich schon etwas länger kennt kann man so sein wie man möchte es ist trotzdem lustig :) Also sei du selbst und schlag ihnen etwas vor das du gerne machst vielleicht gefällt es ihnen auch.

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ich kenne ihn ungefähr 8 monate und bin immer wieder nervös, möchte gut vor ihm stehen, als Freund 

Antwort
von P4ndrox, 39

Mach ne Ausbildung bei Spindler und du wirst der Selbstbewussteste Mensch der Welt :)http://www.spindler-treppenbau.de/

Kommentar von Barcelona1990 ,

 ðŸ˜‚😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community